MenüMenü
Logo
22.02.2018

Nachwuchs überzeugt in Le Mans

Beim CDI*** im französischen Le Mans überzeugten Oldenburgs Dressurpferde mit ihren Nachwuchsreitern in den internationalen Dressurprüfungen.

Baldovino, geb. 2005, v. Breitling W a.d. Labamba v. Lauries Crusador xx - Watzmann, Z.: Benjamin Stratmann, Siedenburg, B.: Stephanie Bradley, Großbritannien, sicherte sich Rang sechs in einer Intermediaire I-Kür unter Francesca Bradley.

Vian Sandro, geb. 2004, v. Sandro Hit a.d. Madonna v. Don Primero, Z.: Werner Tönjes, Bösel, B.: Llc Vian Group, Ukraine, und die Niederländerin Mercedes Verwey holten Rang vier in einer Kür für Junge Reiter. Vian Sandro wurde als Fohlen auf der Frühjahrs Elite-Auktion 2004 in Vechta entdeckt.

Sir Lancelot M, geb. 2005, v. Lordanos a.d. Ginastera v. Ginsberg - Dynamo, Z.: Werner Behrens, Ganderkesee, B.: Wattons Farm, Großbritannien, und Ellen McCarthy gewannen Silber in einer Intermediaire II und belegten Rang sechs in einem Grand Prix für U25-Reiter. Sir Lancelot M wechselte auf dem Oldenburger Hengstmarkt 2007 seinen Besitzer. Mutter Ginastera stellte ebenfalls den in S-Springen erfolgreichen Vollbruder Lumos B für Tobias Jüchter.

Sweety Strass, geb. 2005, v. San Brentano a.d. Weydona v. Royal Dance - Weyden, Z.: Dressuur- en Springstal De Ijzeren Man B.v., Niederlande, B.: Helena Gruny, Frankreich, und seine Besitzerin holten Rang fünf im Team Test sowie Platz sechs im Individual Test bei den Junioren.

Foto: Der ehemalige Vechtaer Auktionike Vian Sandro v. Sandro Hit begeistert unter Mercedes Verwey in der U21-Tour. (de Koster)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz