MenüMenü
Logo
02.03.2018

Siege in Nizza

Beim CDI*** in Nizza im Südosten von Frankreich brillierten die Oldenburger Dressurpferde zum Auftakt mit Siegen und vorderen Platzierungen. Gleich drei ehemalige Vechtaer Auktioniken schafften es unter die Top-Five.

Danönchen OLD, geb. 2007, v. Danone a.d. Elfira v. Rohdiamant, Z.: Xavier Marie, Frankreich, B.: Gestüt Schafhof, Kronberg, und Liselott Marie Linsenhoff freuten sich über den Sieg im Team-Test der Junioren. Danönchen OLD begann seine Karriere auf der Elite-Fohlenauktion 2007 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Mutter Elfira paradierte 1999 im Brillantring der Oldenburger Elite-Stutenschau.  

Quam Libet, geb. 2007, v. Quaterback a.d. Lauri v. Lauries Crusador xx, Z.: Dr. Frank-Jürgen Klakow, Osterburg, B.: Lisa-Maria Klössinger, triumphierte mit Lisa-Maria Klössinger im Sattel in einer Intermediaire II für U25-Reiter. Mutter Lauri stellte in Anpaarung mit Donjour das S-erfolgreiche Dressurpferd Don Laurus für Lisa Müller.

Ronaldinyo, geb. 2006, v. Royal Hit a.d. Quatana v. Quattro B - Romancier - Welt As - Furioso II, Z.: Familie Beylage-Haarmann, Essen, B.: Natalya Arzhaeva, Russland, und die Russin Olga Arzhaeva triumphierten in der Einlaufprüfung der Children.

Scarletto, geb. 2008, v. Sandro Hit a.d. Fribiza v. Frisbee - Imperial, Z.: Kurt Strecker, Elz, B.: Domaine Equestre de Grands Pins, Frankreich, begeisterte unter der Französin Mathilde Juglaret auf Rang zwei in der Einlaufprüfung bei den Children. Scarletto paradierte 2011 auf der Herbst Elite-Auktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Mutter Fribiza stellte ebenfalls den gekörten Salue v. Sandro Hit sowie den ehemaligen Auktioniken und Nationenpreissieger Sunfire v. Sandro Hit im Vierspänner von Mareike Harm. Großmutter Ibiza brachte u.a. den gekörten Wicklow v. Wedemark.

Sir Krack, geb. 2008, v. Sir Donnerhall I a.d. Royal Krack v. Royal Diamond - Krack C, Z.: Peter van Rompaey, Belgien, B.: Victoria Michalke, Isen, überzeugte unter Victoria Michalke in einer Intermediaire A auf Rang vier. Sir Krack wurde 2010 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta gekört und paradierte anschließend auf dem Hengstmarkt. Sein Bruder Ampère’s Diamond v. Ampere erhielt 2016 ein positives Körurteil.

Sind Sie auf der Suche nach einem Sportpartner für das große Viereck? Dann schauen Sie in unsere aktuelle Frühjahrs Elite-Kollektion.

Foto oben: Ronaldinyo v. Royal Hit und Olga Arzhaeva gewannen bereits bei der EM im vergangenen Jahr Teamsilber und Einzelbronze für Russland bei den Children. (de Koster)

Foto unten: Scarletto v. Sandro Hit startete seine Karriere 2011 in Vechta. Unter der Französin Mathilde Juglaret begeisterte er bereits mit Einzelsilber und Teambronze bei der EM der Children im vergangenen Jahr. (Dufil)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz