MenüMenü
Logo
03.03.2018

Erfolge in Wellington

Beim CSIO**** Winter Equestrian Festival in Wellington überzeugten die Oldenburger Überflieger in Woche acht mit zahlreichen Siegen und Top-Platzierungen in der schweren Klasse.

Arino du Rouet, OS, geb. 2005, v. Larino a.d. Garlanda v. Baloubet du Rouet, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Two Swans Farm, USA, und Joaquim Malta de Abreu sprangen in einer S*-Springprüfung zu Silber. Mutter Garlanda stellte die S-erfolgreichen Springpferde Kanonja v. Kannan unter Emma Augier de Moussac, Conlando v. Conterno Grande mit Bernd Döller im Sattel, Centoubet v. Cento unter Jonathan Gordon sowie den gekörten Hengst Chablis Premier v. Chacco-Blue.

Babalou, geb. 2005, v. Balou du Rouet a.d. Aetna v. Silvio I - Figaro, Z.: Heino Lüschen, Wardenburg, B.: Jack Snyder, USA, und Darragh Kenny triumphierten beim CSI**** in Wellington im Grand Prix. Babalou stammt aus dem Oldenburger Stutenstamm der Arosa. Dieser brachte u.a. den OS-Siegerhengst Coupe Gold v. Coupe d’Or sowie Stempelhengst San Amour I v. Sandro Hit hervor. „Ich wusste schon immer, dass sie ein super Pferd ist und perfekt zu mir passen würde“, sagt Reiter Darragh Kenny über Babalou, die er seit sechs Wochen reitet. „Sie hat so viel Qualität. Sie ist so vorsichtig und sprunggewaltig."

Baloucento, OS, geb. 2005, v. Baloubet du Rouet a.d. Centina Z v. Cento, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Whipstick Farm Ltd, USA, und Ailish Cunniffe rangierten in Wellington im U25-Grand Prix, einem 1,45 m-Springen, auf dem Silberrang.

HH Callas, OS, geb. 2007, v. Albatros a.d. Traumfee v. Quattro B - Landadel, Z.: Harm Flessner, Ihlow, B.: Double H Farm, USA, belegte Rang vier in einem 1,50 m-Springen unter McLain Ward. HH Callas wurde 2007 als Fohlen auf der Summer Mixed Sales in Vechta entdeckt. Großmutter Tänzerin brachte die S-Dressur erfolgreiche Diena v. De Niro unter Astrid Ehrengut sowie die S-Springen erfolgreichen Cruella de vil v. Check In für Josch Löhden und Roxanne v. Quattro B für Alexander Schill. Letztere stellte in Anpaarung mit Diamant de Semilly den in S-Springen erfolgreichen Deja Vu, ebenfalls für Alexander Schill.

Carquilot, OS, geb. 2009, v. Carinue a.d. Quick Star v. Quilot, Z. u. B.: Gestüt Lewitz, belegte mit dem Mexikaner Nicolas Pizarro in einer S**-Springprüfung den sechsten Platz. Carquilot stammt wie sein unter Christian Kukuk S-erfolgreicher Bruder Carilot aus der Familie 2472, die bereits Contender hervorbrachte.

Chaccana, OS, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Gold Anna v. Kannan, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Tomboy Farms, USA, und Enrique Gonzalez triumphierten in einer 1,40 m-Springprüfung. 

Chacote, OS, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Doxanna v. Quick Star, Z.: Gestüt Lewitz, B.: MFS Sport Horses Llc, Brasilien, und der Brasilianer Pedro Junqueira Muylaert sicherten sich Bronze in einem 1,40 m-Springen. Mutter Doxanna stellte bereits den in S*****-Springen erfolgreichen Crazy Quick v. Chacco-Blue für Abdullah Al Sharbatly.

Chakito, OS, geb. 2006, v. Chacco-Blue a.d. Depardienne v. Padarco, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Vlock Show Stables Llc, USA, erfreute mit dem Iren Darragh Kenny in einem S**-Springen auf Rang sechs. Mutter Depardienne stellte ebenfalls die international S-erfolgreichen Caspar v. Caspar unter Emanuele Gaudiano sowie Chapeau v. Chacco-Blue für Andreas Kreuzer und Kathrin Stolmeijer. Chakito stammt aus der Stutenfamilie der Alsterpalme v. Agram - Achselschwang - Agram, die u.a. die international erfolgreichen Hengste Qualdandro v. Quick Star unter Laura Klaphake und Embassy II v. Escudo I unter Hans Dieter Dreher hervorbrachte.

Chiara Blue Diamond, OS, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Warriama v. Andiamo Z, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Missy Clark, und Jimmy Torano wurden Zweite in einem S*-Springen. 

Con Taggio, OS, geb. 2009, v. Contagio a.d Gold Lady Life v. Golliath Life, Z.: Kai Dieter Bellof, Mücke-Atzenhain, B.: Abigail S. Wexner, USA, sicherte sich Silber in einer 1,50 m-Springprüfung unter Beezie Madden.

Contina R, v. Contendro I a.d. Claire v. Couleur Rubin - Argentinus, Z.: Bernd Riehm, Weil der Stadt, B.: Artemis Equestrian Farm Llc, USA, belegte mit Markus Beerbaum im Sattel Platz sechs in einem S*-Springen. Die sportive Stute siegte 2012 auf dem Freispringchampionat in Vechta. Mutter Claire war selbst im schweren Parcours unter Sven Schlüsselburg erfolgreich. Ur-Großmutter Piola v. Pik Bube brachte die international unter Johannes Ehning erfolgreiche Argentina v. Argentinus hervor.

Curo, OS, geb. 2009, v. Cornado I a.d. Padelli v. Padarco, Z.: Sigrid Crome-Sperling, Lutter, B.: Mario Deslauriers, USA, und sein Besitzer belegten Rang fünf in einem S*-Springen. Der Prämienhengst der OS-Körung 2011 paradierte 2013 auf der Herbst Elite-Auktion in Vechta. Curos Mutter Padelli war selbst siegreich im Parcours bis hin zur Klasse M unter Katharina Oestreich.

Simba, OS, geb. 2006, v. Toulon a.d. Argentina v. Argentinus, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Grand Road Partners Llc, USA, und Beat Mändli gewannen Silber in einem S**-Springen. Mutter Argentina ist eine Schwester des gekörten Acorath und war selbst siegreich in schweren Springen unter Otto Becker. Sie brachte ebenfalls die S-erfolgreichen Chatinus v. Chacco-Blue unter David Will und Timo Beck, Goldan v. Landgold mit Frederik Knorren im Sattel sowie Centina v. Cento unter Bruce Goodin aus Neuseeland.

SHL Spectre, OS, geb. 2011, v. Conthargos a.d. Coconut v. Corofino - Landgraf I, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Sarah Ryan, USA, und Mavis Spencer sicherten sich Silber in der Youngster Tour für siegenjährige Springpferde. Mutter Coconut war selbst M-erfolgreich unter Felicitas Hipp. 

Toulago, OS, geb. 2005, v. Toulon a.d. Grand Clou v. Carthago Z, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Starlight Farms 1 Llc, USA, platzierte sich unter der US-Amerikanerin Adrienne Sternlicht in einer 1,45 m-Springprüfung an zweiter Stelle. Mutter Grand Clou stellte den gekörten Quino du Ry v. Quidam de Revel. Toulago entspringt demselben Stutenstamm wie Markus Merschformanns international S-siegreiche Baloupetra v. Baloubet du Rouet sowie deren S-erfolgreiche Söhne Carinou v. Carinue unter Philipp Weishaupt und Ludger Beerbaum, Tailormade Chaloubet v. Chacco-Blue mit Sören Pedersen im Sattel und Comanche v. Coupe de Coeur unter Meredith Michaels-Beerbaum. Der gekörte und international unter Suus Kuyten und Florian Meyer zu Hartum erfolgreiche Billy King v. Baloubet du Rouet ist ein weiterer Vertreter dieses Erfolgsstammes.

Foto oben: SHL Spectre v. Conthargos überzeugte unter Mavis Spencer in der Youngster Tour. (Koenig)

Foto unten: Chiara Blue Diamond v. Chacco-Blue unter Jimmy Torano. (Koenig)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz