MenüMenü
Logo
04.04.2018

Oldenburger tanzen in Österreich zum Sieg

Im Rahmen des CDI*** Wiener-Neustadt jubelten die Oldenburger Dressurpferde in sämtlichen Altersklassen mit ihren Reiterinnen und Reitern über herausragende Erfolge.

Beaulieu, geb. 2010, v. Bentley a.d. Sensation v. Sandro Hit, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Gestüt Schafhof, Kronberg/Taunus, und Matthias Alexander Rath feierten in einem Prix St. Georges sowie einer Intermediaire I den Sieg.

Danönchen OLD, geb. 2007, v. Danone a.d. Elfira v. Rohdiamant, Z.: Xavier Marie, Frankreich, B.: Gestüt Schafhof, Kronberg, erfreute mit Liselott Marie Linsenhoff im Sattel auf dem fünften Rang in der Kür sowie auf Platz sechs in der Einzelaufgabe der Junioren. Danönchen OLD begann seine Karriere auf der Elite-Fohlenauktion 2007 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Mutter Elfira paradierte 1999 im Brillantring der Oldenburger Elite-Stutenschau.  

Der Hit, geb. 2003, v. Del Gado a.d. Westiella v. Welt Hit II - Andiamo, Z.: Heinrich Ruhe, Herzlake, B.: Aubenhausen Gbr und Beatrice Bürchler-Keller, piaffierte unter Benjamin Werndl auf den Silberrang in einer Grand Prix Kür sowie zu Bronze in einem Grand Prix. Seine Mutter Westiella stellte ebenfalls die Grand Prix-erfolgreiche La Cucaratscha v. Latimer/Trak. für Christine Hagedorn.

Valenta's Fantast, geb. 2007, v. Faustinus a.d. La Belle v. Landor S, Z.: Dieter Gloystein, Brake, B.: Harald Valenta, Österreich, und der Österreicher Oliver Valenta freuten sich über den Silberrang in einer Grand Prix Kür, über Platz fünf in einer Intermediaire II sowie den sechsten Rang in einem Grand Prix im Rahmen der U25-Tour.

Freischütz, geb. 2013, v. Foundation a.d. Mona Martina v. Del Martino, Z.: Franz-Josef Wieghaus-Vorwerk, Neuenkirchen-Vörden, B.: Dressage Grand Ducal, Luxemburg, begeisterte unter dem Luxemburger Sascha Schulz mit Bronze im Finale und auf Platz fünf in der Einlaufprüfung der fünfjährigen Dressurpferde. Der Schwarzbraune wurde 2015 in Vechta gekört und begeisterte auf dem anschließenden Hengstmarkt.

James Bond, geb. 2004, v. Jazz Time a.d. Ciara v. Rohdiamant, Z.: Andrea Schürmann, Großenkneten, B.: Haba a spol, Ltd., Tschechien, platzierte sich mit Tereza Habova an fünfter Stelle in einer Intermediaire B sowie auf Platz sechs in einer Intermediaire A.

Mocca IV, geb. 2006, v. Weltmeyer a.d. Pacca II/Trak. v. Karon, Z.: Ernst Picksak, Nettetal, B.: Otto Hofer, Schweiz, und die Schweizerin Léonie Guerra sicherten sich im Team-Test der Junioren Platz sechs.

Quam Libet, geb. 2007, v. Quaterback a.d. Lauri v. Lauries Crusador xx, Z.: Dr. Frank-Jürgen Klakow, Osterburg, B.: Lisa-Maria Klössinger, Aicha vorm Wald, wurde unter Lisa-Maria Klössinger mit Bronze in einem Grand Prix sowie Platz sechs in einer Intermediaire II im Rahmen der U25-Tour belohnt. Mutter Lauri stellte in Anpaarung mit Donjour das S-erfolgreiche Dressurpferd Don Laurus für Lisa Müller.

Ratzeputz, geb. 2011, v. Royal Diamond a.d. Ballerina v. De Niro, Z.: Zuchtstall Kotschofsky GbR, Visbek, B.: Birgit May, wurde Fünfter mit Ursula Wagner im Sattel in der Einlaufprüfung der siebenjährigen Dressurpferde. Ratzeputz paradierte 2015 auf der Winter Mixed Sales in Vechta.

Ronaldinyo, geb. 2006, v. Royal Hit a.d. Quatana v. Quattro B - Romancier - Welt As - Furioso II, Z.: Familie Beylage-Haarmann, Essen, B.: Natalya Arzhaeva, Russland, und die Russin Olga Arzhaeva entschieden die Einlaufprüfung, den Team- sowie Einzel-Test in der Altersklasse der Children für sich.

Shy Boy, geb. 2009, v. Sunny-Boy a.d. Blondess v. Weltmeyer, Z.: Jorgen Ravn, Dänemark, B.: Victoria Marie Schönhofen, St. Wendel, beeindruckte mit Fie Christine Skarsoe an vierter Stelle in einem Prix St.Georges und auf Rang fünf in einer Intermediaire I.

Simply Red, geb. 2004, v. Burggraf a.d. Ejinde v. Zeus, Z.: Hermann Sperveslage, Lohne, B.: Zach Ausbildungsstall GmbH, Österreich, belegte unter der Österreicherin Timna Zach den sechsten Platz in einer Grand Prix Kür.

Sir Stanley W, geb. 2010, v. Stedinger a.d. Arabel v. Florencio I, Z.: Wiebke Wulff, Elsfleth, B.: Jürg Lenherr, Schweiz, und die Schweizerin Charlotte Lenherr rangierten in einem Prix St.Georges an fünfter Stelle.

Sparkling Fizz, geb. 2007, v. Serano Gold a.d. Ladine III v. Ex Libris, Z.: Horst Wilters, Wiesmoor, B.: Anja Luise Wessely-Trupp, Österreich, überzeugte mit der Österreicherin Anja Luise Wessely-Trupp an fünfter Stelle in einer Intermediaire A und auf Platz sechs in einer Intermediaire B.

Zerafina, geb. 2011, v. Blue Hors Zack a.d. Hamadia v. Rubinstein I, Z.: Heinz Lüers, Westerstede B.: Sigrid Schwanz, glänzte unter Jessica Neuhauser im Finale der siebenjährigen Dressurpferde auf dem Silberrang sowie mit Bronze in der Einlaufprüfung.

Foto oben: Ronaldinyo v. Royal Hit und die Russin Olga Arzhaeva. (Artz)

Foto unten: Beaulieu v. Bentley und Matthias Alexander Rath. (Schreiner)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen