MenüMenü
Logo
06.04.2018

Internationale Spitze

Internationalität und Rittigkeit werden in Vechta großgeschrieben. Dies spiegelte auch das exklusive Prämienlot eindrucksvoll wieder. Internationale Züchter, Aussteller, Grand Prix-siegreiche Väter oder Spitzenmütter aus dem Sport - all dies haben die drei Prämienhengste gemeinsam.

Reif für die große Bühne ist der strahlende Sieger der 7. Oldenburger Sattelkörung im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta Zac Efron, geb. 2015, v. Zack - Don Larino - Duntroon, aus der Zucht von Hermann Schildt aus Ovelgönne, und ausgestellt von Blue Hors Aps aus Dänemark. Der Siegerhengst hat niemand geringen als Blue Hors Zack zum Vater. Zack war seiner Zeit ebenfalls Siegerhengst der Körung 2007 in Dänemark und ist mittlerweile international Grand Prix-siegreich unter Daniel Bachmann Andersen. Muttervater Don Larino wurde 1999 Bundeschampion der dreijährigen Hengste mit Heiko Klausing. Ein Jahr später wurde er zum Hauptprämiensieger in Oldenburg gekürt. Morgen, am 7. April ab 15.00 Uhr, haben Sie die Möglichkeit, den Siegerhengst sowie den Reservesieger der Oldenburger Sattelkörung im Rahmen der 88. Frühjahrs Elite-Auktion zu ersteigern.

Auf dem Silberrang brillierte Le Roy, geb. 2015, v. Apache - Fürstenball - Royal Hit, aus der Zucht von Winie Zornig-Sylvesteren aus Dänemark, und ausgestellt von Petra Schöning aus Könnern in Sachsen-Anhalt. Entdeckt wurde dieser Junghengst bereits auf der Elite-Fohlenauktion in Vechta 2015. Vater Apache avancierte 2008 zum Reservesieger seiner Körung in s'Hertogenbosch, Niederlande. Mittlerweile ist er unter Emmelie Scholtens international siegreich in Grand Prix. Muttervater Fürstenball OLD war umjubelter Körsieger, Sieger seiner Hengstleistungsprüfung sowie Landes- und Bundeschampion.

Die Bronzemedaille ging an einen Rapphengst, geb. 2015, v. De Niro - San Amour I - Latimer/Trak., gezüchtet und vorgestellt von Birgit Kalvelage aus Bremen, aus berühmten Hause. Seine Mutter Soiree d’Amour OLD feierte 2012 dreijährig den Titel der Oldenburger Landes- und Bundeschampionesse und ist mittlerweile in der S-Klasse erfolgreich unter Kira Wulferding. Vater De Niro war siegreich bis Grand Prix Special mit Dolf-Dietram Keller und Spitzenhengst des WBFSH-Rankings für die Dressur.  

Insgesamt körte der Verband der Züchter des Oldenburger Pferdes sechs von elf vorgestellten Hengsten.

Ein Großteil der vorgestellten Junghengste bereichert morgen am 7. April die erlesene Kollektion der 88. Frühjahrs Elite-Auktion. Ab 12.00 Uhr können die Hengste unter dem Sattel getestet werden. Die Versteigerung beginnt um 15.00 Uhr.

Hier finden Sie die Körergebnisse der 7. Sattelkörung.

Beratung und Kundenservice:
Dressurpferde:
Thomas Rhinow: +49 (0) 44 41-93 55 15 oder rhinow.thomas@oldenburger-pferde.com
Daniel Pophanken: +49 (0) 44 41-93 55 895 oder pophanken.daniel@oldenburger-pferde.com

Springpferde:
Fabian Kühl: +49 (0) 44 41-93 55 51 oder kuehl.fabian@oldenburger-pferde.com

Informationen:
Auktionsbüro Vechta:
Elisabeth Gerberding: +49 (0) 44 41-93 55 12 oder gerberding.elisabeth@oldenburger-pferde.com
Heike Arends: +49 (0) 44 41-93 55 31 oder arends.heike@oldenburger-pferde.com

Foto: Der Siegerhengst der 7. Oldenburger Sattelkörung Zac Efron v. Zack. (LL-Foto)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen