MenüMenü
Logo
10.04.2018

Oldenburger begeistern am Strand von Miami

Beim CSI***** in Miami, USA, konnten im Rahmen der zweiten Etappe der Global Champions Tour erneut einige Oldenburger Springcracks Schleifen gewinnen.

Cassina, geb. 2009, v. Collado a.d. Loise v. Lacantus, Z.: Hendrick Moormann-Schmitz, Kluse, B.: Sleepy P Ranch Llc, USA, und der US-Amerikaner Lucas Porter belegten in einem 1,45 m-Springen den vierten Platz sowie Rang acht in einer weiteren S**-Springprüfung.

Cassini Z, geb. 2007, v. Cassini II a.d. Capers v. Capone, Z.: Leslie Carter, USA, B.: Southernways Equestrian Ltd. and Bowers Cone Llc, Kanada, und der Ire Darragh Kenny sicherten sich Bronze im Global Champions Tour Grand Prix, einer 1,60 m-Springprüfung.

Chacco Kid, OS, geb. 2006, v. Chacco-Blue a.d. Solara v. Come On - Quick Star, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Chacco Kid Group, Kanada, überzeugte mit dem Kanadier Eric Lamaze auf dem Bronzerang in einer S**-Springprüfung. Großmutter Sonida brachte in Anpaarung mit Carthago den S-erfolgreichen Charmeur für Angelina Herröder und Vanessa Borgmann.

Contanga, OS, geb. 2004, v. Catoki a.d. Catana v. Contango - Watzmann, Z.: Dr. Frauke Reichert, Reinbek, B.: Athina Onassis de Miranda und Victory Equestrian Sport B.v., Griechenland, sprang mit dem Italiener Alberto Zorzi auf Rang acht in zwei 1,60 m-Springen der Global Champions League. Zudem sicherten sie mit diesen hervorragenden Ergebnissen die Silbermedaille für das Team Valkenswaard United im Global Champions League Wettbewerb. Unter André Thieme gewann die Stute den mit einer Million US-Dollar dotierten Grand Prix von Ocala, Florida. Contangas Vollschwester Carriere war ebenfalls international siegreich unter Daniel Deußer und David Will. Großmutter Welfenkrone v. Watzmann stellte die international unter dem Italiener Marcello Carrato erfolgreiche Rimini v. Ramiro's Match.

Manodie II H, OS, geb. 2005, v.Carthago a.d. Monodie v. Zeus, Z.: Gerhard Hügenell, Freinsheim, B.: Gotham Enterprizes Llc., USA, platzierte sich unter Georgina Bloomberg an achter Stelle im Longines Global Champions Tour Grand Prix, einem 1,60 m-Springen. Mutter Monodie siegte selbst in mehr als 20 Springprüfungen in der schweren Klasse unter Andreas Rubly und brachte die unter David Will hocherfolgreiche Vollschwester Monodie H hervor.

VDL Groep Miss Untouchable, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Lindauway v. Aldatus, Z.: Manuela Lachnit, Nienburg, B.: Paardeninvestment I B.v., Niederlande, erfreute unter dem Niederländer Leopold van Asten in einem S*****-Springen an fünfter Stelle. Aus dem Mutterstamm kommen u.a. die S-erfolgreichen Blue Balou v. Balou du Rouet geritten von Miss Untouchables Züchterin Manuela Lachnit, Campitello v. Concetto unter Alexander Hinz, Balous Day Date v. Balou du Rouet unter Molly Ashe-Cawley, Pentagon v. Padarco unter Katharina Werndl, Tiger Lily v. Balou du Rouet unter Jessica Springsteen sowie Day Date v. Domino mit Beat Mändli im Sattel.

Foto: Cassini Z v. Cassini II unter Darragh Kenny. (Sportfot)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen