MenüMenü
Logo
18.04.2018

Saisoneinstand nach Maß

Nach der langen Winterpause ging es für Europameister Hale Bob OLD und seine Reiterin Ingrid Klimke zum Saisonauftakt nach Kreuth.

Hale Bob OLD, geb. 2004, v. Helikon xx a.d. Goldige v. Noble Champion - Goldlöwe - Efendi, Z.: Dr. med. Rolf Lück, Crailsheim, B.: Ingrid Klimke, Münster, und Ingrid Klimke entschieden die CIC** Vielseitigkeit in Kreuth für sich. Nach dem vierten Rang in der Dressur verbesserten sich die amtierenden Europameister auf den Silberrang nach dem Gelände und konnten durch zwei fehlerfreie Runden im Springen das Gesamtklassement für sich entscheiden. Im vergangenen Jahr gewann Hale Bob OLD die Goldmedaille bei den Europameisterschaften im polnischen Strzegom. 2006 paradierte Hale Bob OLD in der Kollektion der Winter Mixed Sales im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Züchterisch verfügt Hale Bob OLD über seinen Vater, den Vollblüter Helikon xx sowie über Muttervater Noble Champion v. Noble Roi xx über eine gehörige Portion Edelblut. Mit Goldlöwe v. Gotthard und Efendi v. Agram führt Hale Bob vererbungsstarke Springgene in seinem Pedigree. Aus dieser Stutenfamilie stammen u.a. die gekörten Hengste Echo I und II v. Efendi sowie der international hocherfolgreiche Hengst Gralshüter, u.a. Nationenpreissieger unter dem Sattel von Heinrich-Wilhelm Johannsmann.

Foto: Dreamteam Hale Bob OLD v. Helikon xx und Ingrid Klimke. (Lafrentz)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen