MenüMenü
Logo
28.05.2018

Erfolge in den Niederlanden

Bei den CSI**-Turnieren in Wierden und Valkenswaard überzeugten die Oldenburger Springpferde mit Siegen und Top-Platzierungen. Allen voran der ehemalige Vechtaer Auktionike Lord Pezi Junior, der mit seinen erst neun Jahren mit einem Sieg und zwei vorderen Plätzen in Wierden beeindrucken konnte.

CSI** Wierden, Niederlande:

Chaccarino, OS, geb. 2010, v. Chacco Blue a.d. Fontarina v. Carinue, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Nick Benterman, Großbritannien, freute sich über den Bronzerang unter dem Briten Nick Benterman in einem Barrierenspringen.

Donner IK, OS, geb. 2009, v. Deauville Van T L a.d. Ragtime de Lorane v. Champs Elysees, Z.: Ingo Klassen, Plütscheid, B.: Sf Equestrian B.v., Niederlande, und der Niederländer Bart Bles wurden in einer S*-Springprüfung mit Bronze sowie Rang vier in einem S**-Springen, dem Finale der Mittleren Tour, belohnt.

Böckmanns Lord Pezi Junior, geb. 2009, v. Lord Pezi a.d. Aquinora v. Quattro B, Z.: Werner Meyer, Ermke, B.: Böckmann Pferde GmbH, Lastrup, führte mit Hartwig Rohde die Ehrenrunde in einem 1,45 m-Springen an. Weiterhin gewann das Paar Silber im Großen Preis, einem S**-Springen, und erfreute an vierter Stelle in einer S*-Springprüfung. 2009 paradierte Lord Pezi Junior auf der Elite-Fohlenauktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Mutter Aquinora stellte ebenfalls den in S-Springen unter Otto Vaske erfolgreichen Latino v. Luxius.

Silberpfeil M, geb. 2007, v. Stalypso a.d. Charleen M v. Calido, Z.: Fritz Meyer, Wahrenholz, B.: Katrin Meyer, sprang unter Thomas Kleis in einer S*-Springprüfung auf den Silberrang. Mutter Charleen M stellte ebenfalls die S-erfolgreiche Quidam’s Caprice v. Quidam’s Rubin für Thomas Kleis und Veronica Bot.

CSI** Valkenswaard, Niederlande:

Balguero, OS, geb. 2006, v. Balou du Rouet a.d. Paguera v. Andiamo Z, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Czech Equestrian Team, a.s., Tschechien, und Anna Kellnerova platzierten sich an sechster Stelle in einem S*-Springen. Mutter Paguera schenkte ebenfalls den S-erfolgreichen Landiamo v. Larino unter Thomas Holz sowie Lanimo mit Harm Wiebusch und Bastian Freese im Sattel das Leben.

Stone cold sober, OS, geb. 2007, v. Sandro Boy a.d. Pialou v. Baloubet du Rouet, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Andrea Houston, Leichlingen, belegte den Bronzerang mit dem Italiener Raffaele Valente in einer S*-Springprüfung. Mutter Pialou ist unter dem Sportnamen Baloupetra unter Markus Merschformann in internationalen Springen siegreich. Per Embryo-Transfer stellte sie sechs S-erfolgreichen Nachkommen. Unter Ihnen den unter Philipp Weishaupt und Ludger Beerbaum in Großen Preisen erfolgreichen Carinou v. Carinue sowie Sören Pedersens Erfolgspferd Tailormade Chaloubet v. Chacco-Blue und den S-siegreichen Comanche v. Coupe de Coeur mit Markus Beerbaum im Sattel. Aus diesem erfolgsverwöhnten Springstamm entspringt ebenfalls der internationale Crack Toulago v. Toulon unter Adrienne Sternlicht.

Foto: Als Fohlen in Vechta entdeckt: Lord Pezi Junior v. Lord Pezi mit Hartwig Rohde im Sattel. (Lafrentz)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz