MenüMenü
Logo
31.05.2018

Siege im Dressurviereck sowie im Parcours

Beim CSIO***/CDI**** im dänischen Uggerhalne begeisterten die Oldenburger und ihre Reiter mit Siegen und Top-Platzierungen.

Dressur:

Dajano, geb. 2003, v. De Niro a.d. Rubinesse v. Rubinstein I - Furioso II, Z.: Dietmar Hüllen, Lambertsberg, B.: Stephanie Stolpmann, Quickborn, rangierte unter Joya Catharina Stolpmann in einer Dressurprüfung für Junioren an vierter Position und gewann Silber mit dem Deutschen Team im Nationenpreis.

Dante Weltino OLD, geb. 2007, v. Danone a.d. Rihanna v. Welt Hit II, Z.: Olaf Bahls, Voigtsdorf, B.: Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen GmbH, Löningen, tanzte mit der Schwedin Therese Nilshagen auf den Silberrang im Grand Prix Special sowie zu Bronze in einem Grand Prix. 2007 paradierte Dante Weltino unter dem Namen Danny in der Fohlenkollektion der Herbst Elite-Auktion. Dort wechselte er für 17.000 Euro den Besitzer. Im Jahr 2009 begeisterte der Hengst als Reservesieger der Oldenburger Körung, wo er für 130.000 Euro über den Oldenburger Hengstmarkt an das Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen zugeschlagen wurde. Dante Weltinos Großmutter Riconess v. Noble Roi xx stellte die für Frankreich auf den Olympischen Spielen in London unter Jessica Michel vertretene Riwera de Hus v. Welt Hit II sowie den Bundeschampion der sechsjährigen Springpferde 2004 und mittlerweile international in schweren Springen siegreichen Lumos v. Lordanos unter Andreas Brünz.

Deal, geb. 2008, v. Blue Hors Don Schufro a.d. Fee v. Florestan I, Z.: Dr. Rainer Baumhögger, Hamburg, B.: Reitstall Renaissance GmbH, Hamburg, und Kathleen Keller überzeugten an fünfter Stelle in einem Prix St. Georges sowie auf Platz vier in einer Intermediaire I.

Große Freude, geb. 2011, v. Fürstenball a.d. Doreen v. De Niro - Rubinstein I, Z.: Heinrich Gerriets, Wilhelmshaven, B.: Rikke Juul, Dänemark, glänzte auf dem Silberrang unter der Dänin Maja Juul in einer Junioren Kür. Die Stute wurde 2011 als Fohlen auf der Herbst Elite-Auktion nach Dänemark zugeschlagen. Ihr Bruder ist der Siegerhengst der Oldenburger Sattelkörung 2015 Boreas FRF v. Bordeaux für die USA. 

Goerklintgaards Jericho, geb. 2010, v. Jazz a.d. Goerklintgaards DeeDee v. Sunny-Boy - Donnerschlag, Z.: Jørgen Ravn, Dänemark, B.: Pernille Ørum, Dänemark, freute sich mit der Dänin Sophia Ludvigsen über den Sieg in einer Kür sowie Silber in einer weiteren Dressurprüfung für Junioren.

Ludwig der Sonnenkönig, geb. 2006, v. London Swing a.d. Atlanta v. Liberator, Z.: Christian Richter, Göda-Storcha, B.: Helgstrand Dressage, Dänemark, und die Dänin Victoria E. Vallentin gewannen eine Dressurprüfung für U25 Reiter und holten Silber in einer weiteren Prüfung. Der Sohn des London Swing war 2009 im Auktionslot der Herbst Elite-Auktion.

Quibelle, geb. 2008, v. Quaterback a.d. Shakira v. Sandro Hit-Donnerhall, Z.: Stefanie Hladik, Großostheim, B.: Viebrockreithallen & Co.Betrieb, Harsefeld, führte unter der Schweizerin Andrina Viehrock zweimal, unter anderem in einem Grand Prix, im Rahmen der Amateur-Tour die Ehrenrunden an. Mutter Shakira stellte ebenfalls die in S-Dressuren erfolgreichen Frederic S v. Fürstenreich unter Thomas Wagner und Quentin GH v. Quaterback unter Lena Waldmann und Chiara Rüesch. 

San Royal, geb. 2007, v. San Remo a.d. Grace v. Grand Royal, Z.: Martina Rosemann, Hamburg, B.: Stall Keller GmbH & Co. KG, Luhmühlen, piaffierte zu Silber mit Kathleen Keller in einem Grand Prix und einer Grand Prix Kür.

Super Mario, geb. 2009, v. For Compliment a.d. Loretta Live v. Royal Dance - Ramino - Welt As, Z.: Reinhold Harder, Bramsche, B.: Helgstrand Dressage, Dänemark, und die Dänin Marianne Yde Helgstrand begeisterten in einem Prix St. Georges sowie einer Intermediaire I auf dem Silberrang. Großmutter Loretta stellte die Starvererber Diamond Hit, Royal Hit und Sandro Hit. 

Walküre, geb. 2005, v. Blue Hors Romanov a.d. Weissera v. Donnerschnee, Z.: Maximilian Graf Von Merveldt, Vechta, B.: Dato' Sri Mahamad Fathil Mahmoud und Dato' Zurina Zulkiflee, Malaysia, platzierte sich unter Qabil Ambak Dato' Mahamad Fathil an fünfter Stelle in einer Intermediaire I sowie an dritter Stelle in einer weiteren Dressurprüfung im Rahmen der Amateur-Tour. Walküres Mutter Weissera begeisterte mit Siegen bis hin zur Intermediaire I unter Hiltrud Moormann und der Bronzemedaille auf dem Bundeschampionat 1996 mit Andrea Müller-Kersten im Sattel. Darüber hinaus paradierte Weissera 1995 im Rasteder Brillantring. Großmutter Weissine v. Waldschütz schenkte dem Oldenburger Siegerhengst von 1986 Top of Class v. Titus das Leben. Ursprung des Erfolges ist der berühmte Stutenstamm der Weissena.

Blue Hors Zepter, geb. 2008, v. Blue Hors Zack a.d. Who’s Sunlight v. Wolkentanz II, Z.: Bernhard Sieverding, Twistringen, B.: Gestüt Blue Hors, Dänemark, triumphierte mit dem Dänen Daniel Bachmann Andersen in einem Grand Prix und einem Grand Prix Special.

Springen:

Caprice de Dieu, OS, geb. 2004, v. Caspar a.d. Chellana Z v. Chellano Z, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Team Henriksen A/S, Dänemark, und der Däne Michael Aabo sprangen in einer S**-Springprüfung auf den vierten Platz. 

Chades of Blue, OS, geb. 2008, v. Chacco-Blue a.d. Zamite M v. Diamant de Semilly, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Holger Bock, feierte mit Thomas Kleis sowie der deutschen Equipe beim Nationenpreis den Sieg.

Chintablue, OS, geb. 2009, v. Chintan a.d. Dociacca v. Chacco-Blue - Andiamo Z, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Pro-Fur Farm Equipment, Polen, wurde unter dem Polen Wojciech Wojcianiec in einer 1,50 m-Springprüfung mit Silber sowie Rang sechs im Großen Preis, einem S*****-Springen, belohnt. Aus dem Mutterstamm kommen u.a. die S-erfolgreichen Springpferde Crazy Quick v. Chacco-Blue unter Jaroslaw Skrzyczynski und Abdullah Al Sharbatly, Nindoxello v. Nintender unter Georgia Founta, Botoks v. Balou du Rouet mit Jacke Pacynski im Sattel, Canapoli v. Canabis unter Sven Fehnl sowie Cendro v. Cento unter Birgit Weiland. 

Concuela, geb. 2010, v. Cassus a.d. Laura v. Lord Liberty, Z.: Konrad Deister, Harsum, B.: Hilmar Meyer Sportpferde, Thedinghausen, und Alexa Stais flogen in einem S*-Springen zum Sieg. Mutter Laura stelle ebenfalls die S-erfolgreichen Springpferde BSC Skipper v. Stolzenberg unter Holger Wulschner und Renzel v. Rabino unter Jan Distel und Lisa-Isabel Grotthaus.

Luigi, geb. 2005, v. Lamentos a.d. Weissena v. Concetto, Z.: Martin Pundt, Lemwerder, B.: Familie Toelstang, Dänemark, und die Dänin Jessica Toelstang entschieden eine S*-Springprüfung für sich. Luigi startete seine Karriere 2013 auf der Winter Mixed Sales in Vechta.

Sandra Blue, OS, geb. 2010, v. Sandro Boy a.d. Cathirana Blue v. Chacco-Blue - Balou du Rouet - Carthago, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Gospodarstwo Rolne Andrzej Oplatek, Polen, beeindruckte unter dem Polen Krzysztof Ludwiczak in einem S**-Springen auf dem Bronzerang.

Zocker, OS, geb. 2009, v. Zandor a.d. Axina v. Acord II, Z. u. B.: Florian Rappold, Obersontheim, sicherte sich mit dem Dänen Kristian Skovrider Bronze in einer S*-Springprüfung. Mutter Axina brachte außerdem die S-erfolgreiche Concordia B v. Contendro I mit Lisa Balensiefer im Sattel sowie den Bronzemedaillengewinner bei der EM der Children Tokajer v. Tinka’s Boy unter der Polin Juliana Suska.

Foto oben: Shootingstar Blue Hors Zepter v. Blue Hors Zack unter dem Dänen Daniel Bachmann Andersen. (de Koster)

Foto unten: Auktionsstar Luigi v. Lamentos siegreich unter der Dänin Jessica Toelstang. (gr. Feldhaus)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz