MenüMenü
Logo
06.08.2018

Candy OLD gewinnt Bronze

Bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde im niederländischen Ermelo gewann Candy OLD unter Eva Möller die Bronzemedaille. Weiterhin schafften es bei den sechsjährigen Tänzern gleich fünf Pferde aus Oldenburger Zucht im Finale in die Top-Ten.

Candy OLD, geb. 2013, v. Sir Donnerhall I a.d. C'est bon v. Fürst Heinrich - Rubinstein I, Z.: Paul Wendeln, Garrel, B.: Hilde und Paul Wendeln, Garrel, tanzte unter Eva Möller zur Bronzemedaille im Finale und auf den sechsten Rang in der ersten Qualifikation bei den Fünfjährigen. Candy OLD ist amtierende Bundeschampionesse, damals noch mit Hermann Gerdes im Sattel, der vierjährigen Stuten und Wallache und wurde 2016 mit dem Titel der Siegerstute in Rastede ausgezeichnet. Ihr älterer Bruder Sir Heinrich war bereits zweimal Vierter im Finale und wurde sechsjährig Bundeschampion.

Danönchen OLD, geb. 2007, v. Danone a.d. Elfira v. Rohdiamant, Z.: Xavier Marie, Frankreich, B.: Gestüt Schafhof, Kronberg, und Matthias Alexander Rath triumphierten in einem Prix St. Georges sowie einer Intermediaire I in Ermelo. Danönchen OLD begann seine Karriere auf der Elite-Fohlenauktion 2007 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Mutter Elfira paradierte 1999 im Brillantring der Oldenburger Elite-Stutenschau.  

Ferrari OLD, geb. 2012, v. Foundation a.d. Hosandra v. Hotline - Sandro Hit, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Helgstrand Dressage A/S, Andreas Helgstrand, Dänemark, rangierte unter dem Dänen Andreas Helgstrand in der ersten Qualifikation der Sechsjährigen an achter Stelle sowie auf dem zehnten Platz im Finale. Im vergangenen Jahr gewann das Paar WM-Silber bei den fünfjährigen Dressurpferden.

Fifty Ways to Victory, geb. 2012, v. Foundation a.d. Florida v. Harvard - Prinz Miro, Z.: Holly Simensen, USA, B.: Buelens, Belgien, sicherte sich mit Kayleigh Buelens aus Belgien im Kleinen Finale bei den Sechsjährigen den vierten Platz.

Flying Dancer OLD, geb. 2012, v. Fürst Romancier a.d. Walida v. Sir Donnerhall I - Rohdiamant, Z.: Wilhelm Hoffrogge, Dötlingen, B.: Elisabeth Max-Theurer, Österreich, und Dorothee Schneider platzierten sich auf Rang sieben im Finale sowie in der ersten Qualifikation der Sechsjährigen an neunter Stelle. Flying Dancer OLD begeisterte 2016 auf der Frühjahrs Elite-Auktion in Vechta.

Matchball OLD, geb. 2012, v. Millennium/Trak. a.d. Wenira v. De Niro - Westminster, Z.: Helga Lütje, Uplengen-Remels, B.: Johann Hinnemann und Thomas Voss, glänzte unter Stefanie Wolf in der ersten Qualifikation der Sechsjährigen sowie im Finale auf dem vierten Platz.

Painted, geb. 2010, v. Painted Black a.d. Toga S v. Sandro Hit - Rubinstein I, Z.: Susanne Gattermann, Hamburg, B.: Geert Jan Raateland, Niederlande, freute sich mit dem Niederländer Geert Jan Raateland über Rang vier in einer Intermediaire I-Kür und Platz sechs in einem Prix St. Georges. Painted begeisterte 2014 auf der Herbst Elite-Auktion in Vechta.

Sisters Act OLD vom Rosencarree, geb. 2012, v. Sandro Hit a.d. Prima Nera v. Royal Diamond - Donnerhall, Z.: Silke Pelzer, Beelitz, B.: Elisabeth Max-Theurer, Österreich, und Dorothee Schneider überzeugten an sechster Stelle in der ersten Qualifikation der Sechsjährigen sowie im Finale.

Total Hope, geb. 2012, v. Totilas a.d. Weihegold v. Don Schufro - Sandro Hit, Z.: Christine Arns-Krogmann, Lohne, B.: Ps Flyinge & Partners, Schweden, führte unter Pernilla Andrè Hokfelt aus Schweden die Ehrenrunde im Kleinen Finale bei den Sechsjährigen an und belegte Rang neun im Finale. Seine Mutter ist keine Geringere als Multichampionesse Weihegold OLD.

Welt Hill, geb. 2009, v. Welt Hit II a.d. Cilla v. Donnerball, Z.: Fransz van Eyken, Niederlande, B.: Fransz van Eyken & Mdh Sporthorses Bv, Niederlande, wurde mit der Niederländerin Lotte Meulendijks in einer Intermediaire I Vierter.

Zucchero, geb. 2013, v. Zonik a.d. Performance v. Prince Thatch xx - Donnerhall, Z.: Hans-Heinrich Brüning, Bruchhausen-Vilsen, B.: Star Horses, und Frederic Wandres begeisterten in der ersten Qualifikation der Fünfjährigen an zweiter Stelle sowie auf dem vierten Rang im Finale.

Zum Glück Rs2, geb. 2013, v. Zonik a.d. Fera Capra v. Florestan I - Bream xx, Z.: Ullrich Kasselmann, Hagen a.T.W., B.: Rs2 Dressage Center de Horst, Niederlande, beeindruckte unter dem Niederländer Robin van Lierop auf dem fünften Platz im Kleinen Finale der Fünfjährigen.

Foto: Candy OLD v. Sir Donnerhall I siegreich unter Eva Möller. (de Koster)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz