MenüMenü
Logo
14.09.2018

Famoso auch in Ising siegreich

Neben Famoso, der den Sieg im Grand Prix in Ising in diesem Jahr feierte, freute sich auch Quam Libet über einen Triumph in einem U25-Grand Prix.

Dance On OLD, geb. 2002, v. Dream of Heidelberg a.d. Ironesse v. Welt As, Z.: Edith Köchling, Bad Oeynhausen, B.: Victoria Michalke, Isen, erreichte unter Victoria Michalke in einer Grand Prix Kür in Ising den vierten Platz. Dance Ons Mutter Ironesse brachte gleich drei weitere in S-Dressuren erfolgreiche Nachkommen, darunter die Mannschaftseuropameisterin der Jungen Reiter 2006 Rose Noir v. Royal Angelo I unter Kristina Bröring-Sprehe.

Der Hit, geb. 2003, v. Del Gado a.d. Westiella v. Welt Hit II - Andiamo, Z.: Heinrich Ruhe, Herzlake, B.: Aubenhausen Gbr und Beatrice Bürchler-Keller, Aubenhausen, beeindruckte mit Benjamin Werndl auf dem Silberrang in einer Grand Prix Kür in Ising sowie an sechster Stelle in einem Grand Prix. Seine Mutter Westiella stellte ebenfalls die Grand Prix-erfolgreiche La Cucaratscha v. Latimer/Trak. für Christine Hagedorn.

Famoso, geb. 2009, v. Farewell III a.d. Donna Weltina v. Welt Hit II, Z.: Lambertus Schnieder, Molbergen, B.: Flora Keller, Schweiz, und Benjamin Werndl feierten in einem Grand Prix in Ising den Sieg. Famoso wurde 2011 in Vechta gekört. Sein Bruder Schickerio v. Stedinger wurde ebenfalls in Vechta gekört.

Fiderdance, geb. 2009, v. Fidertanz a.d. Donna v. Don Schufro, Z.: Ekkehard Friedrich, Melle, B.: Gestüt Bonhomme GmbH & Co KG, Werder, tanzte auf den sechsten Platz unter Lena Waldmann in einer S***-Dressurprüfung, der Qualifikation zum Finale des Louisdor-Preises in Ising. Der gekörte Hengst wurde 2011 auf dem Vechtaer Hengstmarkt an das Gestüt Bonhomme in Werder zugeschlagen. Aus diesem Mutterstamm entspringen u.a. die Vererber Donatelli I und II v. Donnerhall.

Fräulein Bö, geb. 2006, v. Sir Donnerhall I a.d. Dorte II v. Freiherr, Z.: Benno Kuhlmann, Damme, B.: Mica Beckmanns, gewann Bronze mit Mica Beckmanns in Ising in einem Prix St. Georges.

Frederic S, geb. 2004, v. Fürstenreich a.d. Shakira v. Sandro Hit, Z.: Dr. Michael Siebert, Karben,  B.: Dorothee Blessing, und Thomas Wagner jubelten über Silber in einem Prix St. Georges sowie einer Intermediaire I in Ising. Frederics Mutter Shakira v. Sandro Hit platzierte sich auf dem Bundeschampionat der dreijährigen Stuten und Wallache 2002 an vierter Stelle unter Miriam Henschke. Sie stellte ebenfalls die in S-Dressuren erfolgreichen Quibelle v. Quaterback für die Schweizerin Andrina Viehbrock und Quentin GH v. Quaterback unter Lena Waldmann und Chiara Rüesch. Aus dieser Stutenfamilie ging der gekörte Hengst Summersby v. Sandro Hit hervor.

Quam Libet, geb. 2007, v. Quaterback a.d. Lauri v. Lauries Crusador xx, Z.: Dr. Frank-Jürgen Klakow, Osterburg, B.: Lisa-Maria Klössinger, Aicha vorm Wald, triumphierte unter Lisa-Maria Klössinger in einem U25-Grand Prix in Ising und holte Silber in einer Intermediaire II, der Vorbereitungsprüfung zum Piaff-Förderpreis. Mutter Lauri stellte in Anpaarung mit Donjour das S-erfolgreiche Dressurpferd Don Laurus für Lisa Müller.

Sandrocelli OLD, geb. 2006, v. Sandro Hit a.d. Fiorina v. Rubinstein I, Z.: Berthold Gerdes, Emden, B.: Ina Schüler und Stefan Döbrich, Werneuchen, wurde mit Ina Schüler im Sattel in Ising mit Rang vier in einem Grand Prix belohnt.

Foto: Famoso v. Farewell III triumphierte unter Benjamin Werndl. (Lafrentz)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz