MenüMenü
Logo
02.10.2018

Erste Weltcup-Punkte für Oldenburg

Beim CDI***-W im ungarischen Budapest tanzte Sir Donnerhall II OLD auf den Silberrang in der Weltcup-Kür und sammelte somit erste Punkte für das Weltcup-Finale in Göteborg. Am Freitag, 5. Oktober, wird Sir Donnerhall II OLD auf der großen Gala-Show in Vechta begeistern. Weitere Oldenburger Dressurpferde freuten sich über herausragende Platzierungen auf Grand Prix-sowie Junioren-Ebene.

Dilenzio OLD, geb. 2007, v. Duino a.d. Piroschla v. Weltmeyer - Pik Bube II, Z.: Renate Renschen, Cloppenburg, B.: Ursula Wagner, Aßling, glänzte unter Ursula Wagner in einem Grand Prix Special auf dem Bronzerang sowie an vierer Stelle in einem Grand Prix. Der ehemalige Vechtaer Auktionike ist der Bruder von Kristina Bröring-Sprehes Bundeschampion Fürst Fugger v. Fürst Heinrich.

Quadriga’s Don Cismo, geb. 2007, v. Diamond Hit a.d. Cosmopolitan v. Campari M - Akzent II, Z. u. B.: Quadriga Pferdehaltung GmbH & Co. KG, Radeburg, überzeugte mit Dorothee Schneider in einem Grand Prix sowie Grand Prix Special auf dem Silberrang. Mutter Cosmopolitan wurde 1997 auf der Auktion in Vechta entdeckt. Cosmopolitan gewann 1997 mit Felix Tiemann im Sattel die Bronzemedaille auf dem Bundeschampionat in Warendorf und brillierte als Landesmeisterin in Rastede. Neben dem Grand Prix-Pferd Diamantina unter Maree Tompkinson stellt Cosmopolitan die beiden Staatsprämienstuten Diamantica v. Diamond Hit und Jaqueline v. Jazzman. Quadriga’s Don Cismo stammt aus dem berühmten Mutterstamm der Waldhexe. Dieser brachte neben zahlreichen Vechtaer Auktioniken, die gekörten Hengste Cantor v. Cyrano, King v. Kompass, Karat v. Kompass, Rolling Stone v. Rubinstein, Royal Magic v. Rubinstein, Dinero K v. Duntroon, Dunfire v. Duntroon, Donati v. Donatelli, Stuyvesant v. Stedinger, Idol v. Inschallah AA und Cayman v. Classiker, hervor.

Dongo, geb. 2007, v. Ravallo a.d. Jozsa v. Hölderlin/Trak., Z. u. B.: György Komjáthy, Ungarn, und der Ungar Dominik Borza brillierten in einer Junioren Kür und sicherten sich Bronze im Einzeltest sowie einen fünften Platz im Teamtest.

Siracusa, geb. 2011, v. Sir Donnerhall I a.d. Donna Salina v. Don Schufro - Sandro Hit - Aldatus - Gepard, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Jana Vavrikova, Tschechien, feierte unter der Tschechin Eva Vavrikova den Sieg im Teamtest sowie Silber in einer Junioren Kür.

Schufro Armani, geb. 2008, v. Schufro a.d. Ricola v. Rosario - De Niro - Contender - Figaro, Z.: Gestüt Lewitz, B.: 2-B-S Kft., Ungarn, begeisterte mit Fanni Ambach aus Ungarn auf dem Silberrang im Teamtest, Platz vier im Einzeltest sowie an sechster Stelle in einer Junioren Kür. Schufro Armani entspringt dem renommierten Richonse-Stamm. Diese Familie brachte u.a. die Grand Prix-siegreichen Albano v. Argentinus unter Heike Kemmer, Diego OLD v. Don Larino mit Marion Op de Hipt im Sattel, Dante Weltino OLD v. Danone I unter Therese Nilshagen und Riwera de Hus v. Welt Hit II unter Jessica Michel.

Sir Donnerhall II OLD, geb. 2006, v. Sandro Hit a.d. Contenance D v. Donnerhall, Z.: Maik Kanitzky, Herzberg, B.: Henrik Nyreroed & Sabine Kloy, Deutschland, und Morgan Barbancon Mestre piaffierten auf den Silberrang in der Weltcup Kür sowie zu Bronze im Grand Prix. Sir Donnerhall II OLD wurde auf der Frühjahrs Elite-Auktion 2011 in Vechta als gefeierte Preisspitze nach Schweden zugeschlagen. 2008 paradierte der Hengst, dekoriert mit der Id-Prämie, auf der Oldenburger Körung. Sir Donnerhall II ist ein Vollbruder zu Stempelhengst Sir Donnerhall I, der bereits rund 80 gekörte Söhne stellt. Die Mutter des Sir Donnerhall I und II, Contenance D, geb. 1995, v. Donnerhall a.d. Contenance II v. Feldherr, Z.: Caroline Albrecht, Kruezen, zog auf der Oldenburger Elite-Stutenschau 1998 in Rastede in den Brillantring ein. Neben den gekörten Söhnen Sir Donnerhall I und II, stellte sie das Auktionspferd Ron Donnerhall v. Rubin-Royal.

CDI*** Flyinge, Schweden:

Große Freude, geb. 2011, v. Fürstenball a.d. Doreen v. De Niro - Rubinstein I, Z.: Heinrich Gerriets, Wilhelmshaven, B.: Rikke Juul, Dänemark, wurde unter der Dänin Maja Juul mit Silber in der Kür, Platz fünf im Team Test sowie Rang sechs im Einzelwettbewerb der Junioren belohnt. Die Stute wurde 2011 als Fohlen auf der Herbst Elite-Auktion nach Dänemark zugeschlagen. Ihr Bruder ist der Siegerhengst der Oldenburger Sattelkörung 2015 Boreas FRF v. Bordeaux für die USA.


Foto: Sir Donnerhall II OLD v. Sandro Hit unter Morgan Barbancon Mestre. (Eurodressage)

  • E-Mail
  • Whatsapp
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz