MenüMenü
Logo

Siege für Bangkok Girl PP und Cava

Neben den Triumphen von Bangkok Girl PP und Cava beim CSI***** im österreichischen Villach freuten sich weitere Oldenburger Springpferde über vordere Platzierungen.

SIEC Anna Jo, OS, geb. 2009, v. Acodetto a.d. Annahof Vulkan v. For Pleasure - Ratsherr, Z.: Sportpferde Management Marschall GmbH, Heiligkreuztal, B.: Melisa Internationales Reitzentrum GmbH, Pfungstadt, belegte unter dem Iren Michael Duffy in einem 1,50 m-Springen den fünften Rang.

Bangkok Girl PP, geb. 2007, v. Balou du Rouet a.d. Blanalde v. Quo Vadis, Z.: Heinz Vogel, Schnaittach, B.: Corinna Rader, Wesseling, und Benjamin Wulschner feierten den Sieg in einem S**-Springen, dem CSI** Grand Prix, sowie Silber in einer S*-Springprüfung. Mutter Blanalde stellte zudem den S-erfolgreichen Caliber v. Candidatus für Patrik Majher.

Calisto Blue, OS, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Fontara v. Con Air - Silvio I - Grundstein, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Stephex Stables, Belgien, glänzte mit Daniel Deusser in einer S***-Springprüfung auf dem Silberrang. Großmutter Fontirell stellte u.a. die gekörten Hengste Converter I und II v. Contender, die in S-Springen erfolgreichen Cafe Europa v. Colander unter Manuel Feldmann, Chacco Europa v. Chacco-Blue unter Daniel Oppermann sowie den in S-Dressuren erfolgreichen Da Silva v. De Niro unter Jakob Hetzel.

Cava, geb. 2011, v. Cadensky a.d. Licara v. Clinton I - Lancer II - Landgraf I, Z.: Stalloxer GmbH Ahlmann, Reher, B.: Filip De Brier, Belgien, führte unter dem Belgier Karel Cox in einem S*-Springen im Rahmen der Youngster Tour die Ehrenrunde an und rangierte an fünfter Stelle im Finale, einer 1,45 m-Springprüfung.

Chavira, OS, geb. 2011, v. Chacco-Blue a.d. Calvira v. Calvaro, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Stall Zet, Schweden, und der Schwede Douglas Lindelöw sicherten sich den sechsten Platz im Finale der Youngster Tour, einem S**-Springen.

Twilight, geb. 2009, v. Cassini II a.d. Jaspis v. Carte d’Or - Zeus, Z.: Katrin Kleon, Österreich, B.: Josef Nothegger, Österreich, platzierte sich an fünfter Stelle in einem 1,40 m-Springen unter Christoph Nothegger. Im CSI** Grand Prix, einem 1,45 m-Springen, wurden sie Sechste. Mutter Jaspis stellte ebenfalls den in Großen Preisen erfolgreichen Kleons Absinth v. Argentinus unter Christoph Obernauer.


Foto: Bangkok Girl PP v. Balou du Rouet unter Benjamin Wulschner. (Lafrentz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz