MenüMenü
Logo

Oldenburgs Triumph

Bei den VR Classics in Neumünster überzeugten Vechta’s Auktionsstars und Oldenburgs Topsportler mit zahlreichen Siegen und Top-Platzierungen. Nach dem beeindruckenden Sieg in der Weltcup-Kür in Amsterdam zelebrierte die wunderschöne Weihegold OLD eindrucksvoll ihre Vormachtstellung in der internationalen Dressurszene.

Dressur: 

Destiny OLD, geb. 2009, v. Desperados a.d. Samira v. Sandro Hit, Z.: Diedrich Wiggers, Stadland, B.: Albert Sprehe, Löningen-Benstrup, und Kristina Bröring-Sprehe glänzten in einem Grand Prix Special auf dem Bronzerang sowie an fünfter Stelle in einem Grand Prix. Kristina Bröring-Sprehe übernahm den Sohn ihres Championatspferdes Desperados im März 2017 von der Österreicherin Sandra Nuxoll. Unter Sandra Nuxoll war Destiny OLD bereits S-siegreich und präsentierte sich im Finale des Nürnberger Burg-Pokals in Frankfurt. Der bewegungsstarke Wallach begeisterte bereits als Fohlen auf der Herbst Elite-Auktion 2009 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Seine Großmutter Sanara brachte in Anpaarung mit Balou du Rouet das international hocherfolgreiche Springpferd Balou de Coeur Joye für den Italiener Lorenzo de Luca.

Die Fürstin OLD, geb. 2010, v. Don Romantic a.d. Fürstin v. Fürst Heinrich, Z.: Josef Lenz, Ochtrup, B.: BG Andreas und Brigitte Hahn, Tangstedt, führte unter Friederike Hahn die Ehrenrunden in einem Prix St. Georges sowie einer Intermediaire I-Kür an. Die Fürstin wurde als Fohlen auf der Summer Mixed Sales in Vechta zugeschlagen.

San Royal, geb. 2007, v. San Remo a.d. Grace v. Grand Royal, Z.: Martina Rosemann, Hamburg, B.: Stall Keller GmbH & Co. KG, Luhmühlen, piaffierte mit Kathleen Keller in der Weltcup-Kür auf einen hervorragenden sechsten Rang.

Weihegold OLD, geb. 2005, v. Don Schufro a.d. Weihevoll v. Sandro Hit - Figaro, Z.: Inge Bastian, Bargteheide, B.: Christine Arns-Krogmann, Lohne, und Isabell Werth tanzten sowohl im Grand Prix als auch in der Weltcup-Kür unangefochten zum Sieg. Weihegold OLD paradierte 2008 als Siegerstute der Elite-Stutenschau in Rastede. 2010 platzierte sich Weihegold OLD unter Kira Wulferding im Finale der Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde in Verden. Darüber hinaus stellte Weihegold OLD mit Weihcera v. Zack, Weihcine v. Fürst Heinrich, Weihe Glück v. Totilas sowie Fürstin Weihe v. Fürst Romancier vier Brillantring-Töchter für die Elite-Stutenschau in Rastede. Für die Vechtaer Auktion brachte Weihegold OLD bereits die Spitzenfohlen Special Gold v. San Amour I für die USA und Schwarzgold v. Sir Donnerhall, welcher nach Belgien wechselte. Heute führt Schwarzgold den Namen Jewel’s Sir Weihbach und ist ein gekörter Hengst. Ihre Tochter Weihe Glück, geb. 2012, v. Totilas, wechselte auf den Summer Mixed Sales 2012 nach Finnland. Weihegold OLD stammt aus dem erfolgreichen Weissena-Stamm.

Springen:

Chaccara, OS, geb. 2009, v. Chacco-Blue a.d. Laturelle v. Quidam de Revel - Latus, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Sportpferde M & M Haunhorst, Hagen a.T.W., feierte mit Max Haunhorst den Sieg im Championat von Neumünster, einem S***-Springen, sowie Platz fünf in einer S**-Springprüfung. Mutter Laturelle, international in S-Springen erfolgreich unter dem Sportnamen Quilata unter Emily Moffitt und Ben Maher, stellte ebenfalls den S-erfolgreichen Chalisco v. Chacco-Blue mit Andreas Schou und Emil Hallundbaek im Sattel. 

Chacclana, OS, geb. 2009, v. Chacco-Blue a.d. Ramilana v. Capilano - Ramiro - Gotthard - Steinpilz xx, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Mariola Dyrek, Polen, platzierte sich unter dem Polen Jaroslaw Skrzyczynski auf dem Silberrang in einer S***-Springprüfung. Großmutter Ramilda brachte in Anpaarung mit Calido I die in S-Springen erfolgreiche Chalin B für Svenja Nissen. 

Chacgrano, OS, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Wizvilina v. Grannus, Z. u. B.: Gestüt Lewitz, und Patrick Stühlmeyer rangierten in einem 1,50 m-Springen an sechster Stelle. Mutter Wizvilina brachte die internationalen Springpferde Polasko v. Polytraum und Colasko v. Colman für Nicolas Pizarro, Calasko Z v. Calvaro Z für Manuel Senderos und Caltona v. Calvaro Z für Bruce Goodin hervor. Dem Mutterstamm entspringt ebenfalls Cassio Rivettis Seriensiegerin Chataga v. Chacco-Blue.

Tailormade Chaloubet, OS, geb. 2005, v. Chacco-Blue a.d. Pialou v. Baloubet du Rouet, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Tailormade Aps, Dänemark, freute sich mit dem Dänen Sören Pedersen in einer S***-Springprüfung über Bronze. Der gekörte Hengst ist ein Sohn der im Sport unter dem Namen Baloupetra erfolgreichen internationalen Erfolgsstute von Markus Merschformann. Baloupetra führt etliche Siege und Platzierungen in der schweren Klasse auf ihrem Erfolgskonto. Neben Tailormade Chaloubet brachte sie die international in Großen Preisen erfolgreichen Carinou v. Carinue unter Ludger Beerbaum und Philipp Weishaupt sowie Comanche mit Markus Beerbaum im Sattel hervor. Aus diesem erfolgsverwöhnten Springstamm kommt u.a. der international unter Adrienne Sternlicht in Großen Preisen erfolgreiche Toulago v. Toulon.

Diaron OLD, geb. 2012, v. Diarado a.d Lenda-Cara v. Come On - Aldatus, Z.: Manuela Lachnit, Nienburg, B.: Paul Schockemöhle Hengsthaltung GmbH, Mühlen, beeindruckte unter Patrick Stühlmeyer auf dem Silberrang in der zweiten Qualifikation zum Youngster Cup, einer S*-Springprüfung, sowie an vierter Stelle im Finale. Mütterlicherseits liegen Diarons Wurzeln in einem Traber-Stamm. Mutter Lenda-Cara brachte bisher fünf erfolgreiche Turnierpferde, allen voran den großrahmigen Schimmel Campitello, geb. 2002, v. Concetto, der unter Alexander Hinz in internationalen Großen Preisen auf vier Sterne-Niveau erfolgreich ist. Die Großmutter Lindauway schenkte sechs erfolgreichen Springpferden das Leben, darunter VDL Groep Miss Untouchable, geb. 2007, v. Chacco-Blue, die unter dem Niederländer Leopold van Asten u.a. 2017 beim CHIO in Aachen mit mehreren internationalen Platzierungen auf sich aufmerksam machte. Aus dem Mutterstamm stammen weiterhin die S-erfolgreichen Blue Balou v. Balou du Rouet, geritten von Diarons Züchterin Manuela Lachnit, Balous Day Date v. Balou du Rouet, unter Molly Ashe-Cawley, Pentagon v. Padarco unter Katharina Werndl, Tiger Lily v. Balou du Rouet, unter Jessica Springsteen sowie Day Date v. Domino, mit Beat Mändli im Sattel.

Tailormade Eldocar, OS, geb. 2012, v. Eldorado van de Zeshoek a.d. Palmagora v. Carthago, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Tailormade Horses Aps, Dänemark, und Sören Pedersen belegten den fünften Platz in der ersten Qualifikation zum Youngster Cup. Urgroßmutter Donna v. Direx stellte Ludger Beerbaum’s Spitzenpferd P.S. Priamos v. Pilot. 

Hariko P.M.S.,geb. 2009, v. Hasso PMS a.d. Unika v. Beach Boy, Z. u. B.: Peter M. Schütt, Enge-Sande, wurde mit Stefan Jensen in einer S**-Springprüfung Sechster. 

Luca Toni, OS, geb. 2007, v. Lord Z a.d. Lollo Ferrari v. Landor S, Z.: Ute Keves, Groß Nemerow, B.: Carsten Jess und Charlotte von Rönne, holte unter Nisse Lüneburg im Großen Preis von Neumünster, einer S****-Springprüfung, den sechsten Platz.

Tailormade Sandros S Bella, OS, geb. 2010, v. Sandro Boy a.d. Chabelle v. Chacco-Blue, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Tailormade Horses Aps, Dänemark, erreichte den sechsten Rangmit Sören Pedersen im Championat von Neumünster, einem S***-Springen.  

Oak Grove’s Vogelfrei, geb. 2008, v. Verdi a.d. Landgirl v. Cordalmé Z, Z.: Erich Stevens, Molbergen, B.: Gestüt Eichenhain GmbH, Blender, und Harm Lahde flogen in einem 1,50 m-Springen zum Sieg sowie auf Platz sechs in einer S**-Springprüfung.

Foto: Die Fürstin OLD und Friederike Hahn siegten in der kleinen Tour. (LL-Foto)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz