MenüMenü
Logo

Weltcup-Erfolge

Bei den Weltcup-Turnieren im französischen Bordeaux und Leon, Mexiko, sowie Sharjah in den Vereinigten Arabischen Emiraten feierten die Oldenburger Springpferde großartige Erfolge.

CSI*****-W Bordeaux:

Chacco Rouge, OS, geb. 2006, v. Chacco-Blue a.d. Impala Rouge v. Papillon Rouge, Z.: European Horses, Frankreich, B.: Geneviève Megret, Frankreich, glänzte mit Felicie Bertrand in einem S*-Springen auf dem Bronzerang sowie an zweiter Stelle in einem 1,50 m-Springen.

Chaquilot, OS, geb. 2006, v. Chacco-Blue a.d. Quilavda Z v. Quilot-Grandeur, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Andrea Houston, Leichlingen, und der Schweizer Pius Schwizer erfreuten an vierter Stelle in einer S***-Springprüfung. Chaquilot war Bundeschampionatsfinalist und Reservesieger des Landeschampionats zu Rastede. Seine Geschwister Caivano v. Chacco-Blue/Christian Hess, Calvilot v. Calvaro/Andreas Kreuzer sowie Prime Time v. Padarco/Maren Cordes sind bereits im schweren Parcours erfolgreich.

Cornet, geb. 2004, v. Cornet Obolensky a.d. Celine v. Caletto I, Z.: Sabine Sternagel, Aschheim, B.: Stephex Stables, Belgien, sprang unter Daniel Deußer in einer S***-Springprüfung auf den sechsten Platz. Mutter Celine brachte ebenfalls den international in S-Springen unter Björn Sternagel siegreichen Qualite S v. Quattro B hervor. Aus dieser Stutenfamilie stammt u.a. der gekörte Hengst Aldato v. Almé.

CSI****-W Leon:

Armentos, geb. 2011, v. Armitage a.d. Laskaree v. Levantos I - Grannus - Löwen As, Z.: ZG Reinhard u. Ruth Koopmann, Ermke, B.: Alina Klatte, Belgien, rangierte an fünfter Stelle unter Bruno Cavalheiro Rebello in einer 1,40 m-Springprüfung.

Calvira, OS, geb. 2008, v. Calvaro a.d. Kurkama v. Colander - Quick Star, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Claudia Lorenza O´Farrill Toscano, Mexiko, freute sich unter dem Mexikaner Lorenza O´Farrill in einer S**-Springprüfung über Silber.

Chabacon, OS, geb. 2008, v. Chacco-Blue a.d. Bonny Z v. Baloubet du Rouet - Contender - Landgraf I, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Andres Torres Hernandez, Mexiko, und sein Besitzer wurden Zweite in einem 1,50 m-Springen.

Chaccalanda, OS, geb. 2010, v. Chacco-Blue a.d. Calanda v. Calido I - Lando - Landadel, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Salvador Onate, Mexiko, belegte den sechsten Platz mit dem Mexikaner Salvador Onate im Sattel in einem S**-Springen.

Chacol, OS, geb. 2008, v. Chacco Blue a.d. Astaire v. Voltaire, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Mario Oñate B., Mexiko, und Jaime Azcarraga aus Mexiko gewannen Bronze in einer S*-Springprüfung.

Quite Nice, OS, geb. 2006 v. Quality a.d. Cassandra v. Landor S, Z.: Christa Knufmann, Borken-Marbeck, B.: Jaime Azcarraga und Familie, Mexico, erreichte unter dem Mexikaner Gonzalo Azcarraga in einer S***-Springprüfung den vierten Rang. Aus dem Mutterstamm kommen u.a. die S-Springen erfolgreiche Le Carolus v. Landor S unter Urs Fäh, Lord D Or v. Lordanos unter Lada Sobichova, Landos v. Landor S unter Benjamin Meredith und Henri Kovács, La Zora Rouge v. Landor S mit Juliane Rabold im Sattel sowie Fantastic Dream v. Feuerwerk unter Hugo Simon.  

Xaman, OS, geb. 2011, v. Centadel a.d. Widoba v. Canabis - Baloubet du Rouet, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Jaime Azcarraga, Mexiko, führte mit Andres Azcarraga aus Mexiko in einem 1,40 m-Springen die Ehrenrunde an.

CSI*****-W Sharjah:

Cha Cha Cha, OS, geb. 2005, v. Chacco-Blue a.d. Golden Star v. Quick Star, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Sharjah Equestrian & Racing Club and Abdullah Al Muheiri, Vereinigte Arabische Emirate, triumphierte mit Abdullah Humaid Al Muhairi im Weltcup-Springen von Sharjah, einem 1,60 m-Springen. Mutter Golden Star brachte ebenfalls die in S-Springen erfolgreiche Tailormade La Golda Z v. Lawito sowie Cormick v. Cormint.

Chap, OS, geb. 2004, v. Cellestial a.d. Cora v. Contender - Ansas, Z.: Heiko Schmidt, Neu-Benthen, B.: Kelly O’Conner, Südafrika, begeisterte unter Abdullah Al Sharbatly in einer S***-Springprüfung auf dem sechsten Rang. Der gekörte Chap ist der Vollbruder zu Chap II, Reservesiegerhengst der OS-Körung 2012. Des Weiteren stellte Cora den gekörten Effenberg v. Exmiras sowie die in S-Springen unter Tina Deuerer erfolgreiche Chin Chilla v. Cellestial. Chap erhielt 2014 den Titel Oldenburger VTV-Hengst des Jahres.


Foto: Cornet v. Cornet Obolensky unter Daniel Deußer. (Lafrentz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz