MenüMenü
Logo

OS siegreich

Viele Parcourscracks des Springpferdezuchtverbandes Oldenburg-International (OS) konnten in Spanien mit Siegen und Platzierungen überzeugen.

CSI**** Vejer de la Frontera, Spanien, Sunshine Tour:

Chacco Boy, OS, geb. 2009, v. Chaccomo a.d. Farah du Cavall v. Calvaro - Narcos II, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Oliver Reece, Großbritannien, gewann mit dem Briten Oliver Reece Bronze in einer S*-Springprüfung.

Chacote, OS, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Doxanna v. Quick Star, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Mfs Sport Horses Llc, Brasilien, und der Brasilianer Pedro Junqueira Muylaert siegten in einem S*-Springen und gewannen Bronze in einer weiteren S*-Springprüfung. Mutter Doxanna stellte bereits den in S*****-Springprüfungen erfolgreichen Crazy Quick v. Chacco-Blue für Abdullah Al Sharbatly.

Cold Play, OS, geb. 2008, v. Contendro I a.d. Honey Moon, v. Argentinus - Grannus, Z.: Guido Anneken, Löningen, B.: Fredrik Jönsson & David Ingvarsson, Schweden, rangierte unter dem Schweden Fredrik Jönsson an sechster Stelle in einem 1,50 m-Springen. Cold Play ist ein Bruder zum ehemaligen Vechtaer Auktioniken und in internationalen Großen Preisen erfolgreichen The Dude v. Carry Gold unter William Simpson bzw. Samuel Hutton. Mutter Honey Moon stellte zudem mit Balou du Rouet die Reservesieger-Stute der Elite-Stutenschau in Rastede 2017, Honey Star.

CSI** Oliva, Spanien, Mediterranean Equestrian Tour:

Baldur, OS, geb. 2009, v. Baloussini a.d. Festina Lente v. Candidatus, Z.: Joachim Böhme, Kulmbach, B.: M. Wirths Sportpferde Gmbh & Co.KG, St. Johann, und der US-Amerikaner Michael Hughes entschieden ein S**-Springen, den Großen Preis in Oliva, für sich. Dem Mutterstamm entspringt u.a. der S-erfolgreiche Clenur v. Carinue unter Marco Kutscher und Cian O’Connor.

Cava, geb. 2011, v. Cadensky a.d. Licara v. Clinton I - Lancer II - Landgraf I, Z.: Stalloxer GmbH Ahlmann, Reher, B.: Filip De Brier, Belgien, jubelte gemeinsam mit dem Belgier Karel Cox in einer S*-Springprüfung über Bronze.

Petit Chateau, geb. 2006, v. Daddy Cool a.d. Dolores v. Contender, Z.: Gestüt Lewitz, B.: L`Etoile 4 S.l., Spanien, überzeugte unter dem Spanier Theo Chulia Leduc auf dem Bronzerang in einem S*-Springen.

Tailormade Sandros S Bella, OS, geb. 2010, v. Sandro Boy a.d. Chabelle v. Chacco-Blue - Baloubet du Rouet, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Tailormade Horses Aps, Dänemark, und der Däne Sören Pedersen wurden in einer S*-Springprüfung mit Silber belohnt.

Tincabell, geb. 2010, v. Casiro I a.d. Toska Z v. Triomphe de Muze - Feinschnitt I - Darco, Z.: Patricia von Oesen, Berne, B.: Thomas Roche, Großbritannien, brillierte mit dem Briten Thomas Roche in einem S*-Springen.

Tulum, OS, geb. 2009, v. Chacco-Blue a.d. Caramba v. Captain Paul I, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Vladimir Tuganov, Russland, erreichte unter dem Russen Vladimir Tuganov in einer S*-Springprüfung den sechsten Platz. Mutter Caramba brachte ebenfalls den S-erfolgreichen Balou’s Captain v. Baloubet du Rouet unter Eduardo Menezes. Aus dem Mutterstamm kommen u.a. die S-erfolgreichen Chillando Blue v. Chacco-Blue unter Tobias Meyer und Napoli Du Ry v. Baloubet du Rouet unter Simon Delestre.

CSI** Valencia, Spanien, Valencia Tour:

Balou Rouge, OS, geb. 2005, Balou du Rouet a.d. Naiti Rouge v. Cincaba Rouge, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Gestio Hipica 2014 S.l., Spanien, und Aurea Heras Dulsat aus Spanien triumphierten in einer 1,40 m-Springprüfung. Mutter Naiti Rouge war selbst S-erfolgreich unter Finn Pahlsson und stellte die S-erfolgreiche Caitari v. Carinue unter dem Mexikaner Jorge Canedo Vincent, Stakkato Rouge v. Stakkato unter Annabel Joost, sowie den in Großen Preisen erfolgreichen Chacco Blue II v. Chacco-Blue für den Ungarn Szabolcs Krucso.

Campai, OS, geb. 2011, v. Chacco-Blue a.d. L’Harmoni v. Landcapitol - Lorenz, Z. u. B.: Harm Thormählen, Kollmar, und der Japaner Takashi Haase Shibayama erfreuten auf dem Bronzerang sowie an fünfter Stelle in S*-Springprüfungen.

Cleartoon, OS, geb. 2010, v. Cartoon a.d. Astaire v. Voltaire - Alme, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Tania Moody, Großbritannien, ritt gemeinsam mit der Britin Tania Moody in einem S*-Springen auf Platz sechs.

Cronos, geb. 2007, v. Contendro I a.d. Aleska v. Cordial Medoc - Zeus - Inschallah AA, Z.: Jürgen Stückemann, Neuenkirchen-Vörden, B.: Euforia Msciwoj Kiecon & Michal Knap, Polen, sprang unter Alexander Fuge Barrachina in einem S*-Springen auf den vierten Rang. Cronos brillierte als Fohlen in der Kollektion der Summer Mixed Sales.

Pezi Baer, OS, geb. 2006, v. Lord Pezi a.d. Belle Quick v. Quick Star, Z.: Rolf Hollenbeck, Bramsche, B.: Thomas Gnadl, und Katharina Werndl holten Bronze in einer S**-Springprüfung. Mutter Belle Quick brachte in Anpaarung mit Contendro I die S-erfolgreiche Chica unter Sara Hollenbeck.

Foto: Chacote v. Chacco-Blue und der Brasilianer Pedro Junqueira Muylaert. (Holcbecher)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz