MenüMenü
Logo

Doppelsieg im Finale

Beim Finale der Youngster Tour im Rahmen des CSI**** in Hagen am Teutoburger Wald feierten Botakara und Auktionsstar Caluna OLD einen Doppelsieg.

Alposchino, geb. 2003, v. Argentinus a.d. Fair Lady v. Landadel - Fürstengold - Grande, Z.: Andreas Volze, Borken, B.: Moritz Unterlandstättner, überzeugte unter Stefan Unterlandstättner in einem Barrierenspringen an sechster Stelle. Mutter Fair Lady stellte ebenfalls den in S-Springen unter Angelique Rüsen erfolgreichen General Gutschl v. Grandeur.

Aspen, 2007, v. Abke a.d. Grana W v. Landjonker - Grannus, Z.: Aloys Winkeler, Lähden, B.: Hermann Klaas, Lingen, erfreute mit Christopher Kläsener in der ersten Qualifikation zum U25 Springpokal, einer S**-Springprüfung, auf dem Silberrang.

Balou de Coeur Joye, geb. 2006, v. Balou du Rouet a.d. Sanara v. Argentinus - Grannus - Kronprinz xx, Z.: Diedrich Wiggers, Stadland, B.: Stephex Stables, Belgien, und Maximilian Lill feierten Bronze in einem S*-Springen.

Botakara, geb. 2012, v. Balou du Rouet a.d. Escada v. Espri - Grannus, Z.: Erich Stevens, Molbergen, B.: Anne Haase, Fischerhude, brillierte unter Mario Stevens in der zweiten Qualifikation sowie dem Finale der Youngster Tour, einem S*-Springen. Botakara wurde 2015 bei der Elite-Stutenschau in Rastede mit der Ib-Prämie ausgezeichnet und gewann im folgenden Jahr den Titel der Oldenburger Landeschampionesse der vierjährigen Springpferde. Mutter Escada stellte ebenfalls den in S-Springen erfolgreichen Stakkato Special v. Stakkato Gold unter Otto und Henry Vaske sowie Charming’s Spezial v. Charming Boy, S-erfolgreich in USA unter Allison Kroff.

Caluna OLD, geb. 2012, v. Calido I a.d. Luna v. Lord Pezi - Beach Boy, Z.: Tanja Lasarzik, Lünne, B.: Bg Skyline & Stall Fulltofta, Schweden, begeisterte mit dem Schweden Douglas Lindelöw auf dem Silberrang im Finale der Youngster Tour, einem S*-Springen. Caluna OLD wechselte auf der Summer Mixed Sales 2017 ihren Besitzer. Mutter Luna ist selbst S-siegreich unter Michael Cristofoletti.

Carla, geb. 2009, v. Califax a.d. Lady Louise v. Lord Weingard - Acord II - Inschallah AA - Furioso II, Z.: Gut Darss GmbH & Co.KG, Born am Darß, B.: Heinz Fiege, Greven, und Felix Hassmann jubelten in einer S**-Springprüfung über Silber.

Carlo M, geb. 2010, v. Catoki a.d. Carla M v. Cornet Obolensky - Lordanos, Z.: Andrea Michel, Wildeshausen, B.: Sportpferde Michel GbR, Wildeshausen, beeindruckte unter dem Dänen Sören Pedersen in einem S*-Springen auf dem Silberrang. Mutter Carla sammelte selbst Erfolge bis zur Klasse S*. Großmutter Latina R war Seriensiegerin in S-Springen unter Henrik Griese.

Chaccara, OS, geb. 2009, v. Chacco-Blue a.d. Laturelle v. Quidam de Revel - Latus, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Sportpferde M & M Haunhorst, Hagen a.T.W., erreichte den fünften Platz mit Max Haunhorst in einem 1,40 m-Springen sowie Rang drei in einem 1,50 m-Springen. Mutter Laturelle, international in S-Springen erfolgreich unter dem Sportnamen Quilata unter Emily Moffitt und Ben Maher, stellte ebenfalls den S-erfolgreichen Chalisco v. Chacco-Blue mit Andreas Schou und Emil Hallundbaek im Sattel.

Chaciente, OS, geb. 2009, v. Chacco-Blue a.d. Cantadora v. Converter - Coriolan, Z. u. B.: Gestüt Lewitz, und der Österreicher Felix Koller ritten in einer S*-Springprüfung auf den sechsten Rang.

Chacon, OS, geb. 2006, v. Chacco-Blue a.d. Alonie Z v. Aventyno - Pilot, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Madeleine Winter-Schulze, Wedemark, sprang unter Ludger Beerbaum auf den vierten Platz in einem S*-Springen. Mutter Alonie Z brachte ebenfalls die in S-Springen erfolgreiche Tailormade Balonie v. Baloubet du Rouet für Andreas Kreuzer und Sören Pedersen sowie den international in Großen Preisen erfolgreichen Chaventyno v. Chacco-Blue unter Thomas Weinberg und Todd Minikus.  

Chacconu, OS, geb. 2008, v. Chacco-Blue a.d. Macanua v. Perhaps van het Molenvondel, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Irmelin Ab, Schweden, und die Schwedin Irma Karlsson platzierten sich in einem S***-Springen an sechster Stelle.

Chocolate, OS, geb. 2011, v. Chaccos' Son a.d. Welana v. Con Capitol - Pilox, Z.: Jörg und Cordula Sostmann, Nordhorn, B.: Sportpferde Löhden GmbH, Heeslingen, gewann Bronze mit Josch Löhden in einem Barrierenspringen.

Crüger, OS, geb. 2007, v. Converter a.d. Diomara v. Kolibri - Diskus, Z.: Dr. Andreas Kersten, Kettensis, B.: Sportpferde M & M Haunhorst, Hagen am Teutoburger Wald, und Max Haunhorst platzierten sich in einer S**-Springprüfung an sechster Stelle. Mutter Diomara stellte ebenfalls den S-erfolgreichen Cruzianer v. Cassinus für Friederike Kersten.

Fitch, OS, geb. 2009, v. Flipper D'Elle a.d. Hadina v. Carolus I - Benedictus - Famos, Z.: Wilhelm Meiners, Werlte, B.: Ludger Schulze Niehues, Warendorf, entschied unter Jan Andre Schulze Niehues eine S***-Springprüfung, die Finalqualifikation zum U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport, für sich.

Lordina E, geb. 2012, v. Lord Lohengrin a.d. Laconda v. Lando - Contender, Z. u B.: Bernfried Erdmann, Wallenhorst, wurde Fünfte mit Karl Brocks in der zweiten Qualifikation der Youngster Tour, einem S*-Springen.

Magic, OS, geb. 2005, v. Quidam de Revel a.d. Just Fun v. Argentinus - Grannus, Z.: Katrin Kleon, Österreich, B.: Lea Florentina Kohl, Österreich, und der Österreicher Matthias Raisch siegten in einer S**-Springprüfung sowie einem Barrierenspringen.

Nashville HR, OS, geb. 2006, v. Nintender a.d. Lola v. Lifestyle - Werther - Goldpilz, Z. u. B.: Horst Röwer, Syke, glänzte unter Jan Wernke in einer S**-Springprüfung auf dem Bronzerang. Mutter Lola stellte in Anpaarung mit Conthargos den in S-Springen erfolgreichen Cool Fox HR unter Antonia Ercken.

Nc Verso Red Wine, OS, geb. 2012, v. Vigo D‘Arsouilles a.d. Dina Blue RK v. Mr. Blue - Sandro - Grannus, Z.: Malgorzata & Tomasz Siergiej, Polen, B.: Natalia Czernik, Polen, rangierte mit Enno Klaphake im Finale der Youngster Tour, einem S*-Springen, an sechster Stelle. Ur-Großmutter Gigantin stellte beispielsweise den Spitzenvererber For Pleasure v. Furioso II für Marcus Ehning, u.a. Mannschafts-Olympiasieger in Sydney 2000.

Oak Grove’s Vogelfrei, geb. 2008, v. Verdi a.d. Landgirl v. Cordalmé Z - Zeus - Lavendel, Z.: Erich Stevens, Molbergen, B.: Gestüt Eichenhain GmbH, Blender, und Harm Lahde sicherten sich den vierten Platz in einem S*-Springen. Großmutter Landlady schenkte insgesamt sechs in S-Springen erfolgreiche Nachkommen das Leben.

Foto: Caluna OLD v. Calido I unter Douglas Lindelöw. (Lafrentz)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz