MenüMenü
Logo

Springpferde erfolgreich in Madrid

Beim CSI***** GCT im spanischen Madrid begeisterten neben Calisto Blue noch weitere Oldenburger Springpferde mit vorderen Platzierungen. Allen voran der inzwischen 18-jährige Lennox.

Calisto Blue, OS, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Fontara v. Con Air - Silvio I - Grundstein, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Stephex Stables, Belgien, und Daniel Deußer sprangen im Großen Preis von Madrid, einem 1,60 m-Springen, auf den fünften Platz. Großmutter Fontirell stellte u.a. die gekörten Hengste Converter I und II v. Contender, die in S-Springen erfolgreichen Cafe Europa v. Colander unter Manuel Feldmann, Chacco Europa v. Chacco-Blue unter Daniel Oppermann sowie den in S-Dressuren erfolgreichen Da Silva v. De Niro unter Jakob Hetzel.

Cava, geb. 2011, v. Cadensky a.d. Licara v. Clinton I - Lancer II - Landgraf I, Z.: Stalloxer GmbH Ahlmann, Reher, B.: Filip De Brier, Belgien, rangierte unter dem Belgier Karel Cox an vierter Stelle in einer S**-Springprüfung.

Lennox, geb. 2001, v. Lifestyle a.d. Uganda v. Grannus - Argentinus - Zeus, Z.: Aloys Hinxlage, Garrel, B.: Arnaldo und Luciana Diniz, Portugal, holte mit der Portugiesin Luciana Diniz den fünften Rang in einer S**-Springprüfung. Mutter Uganda 1996 im Brillantring der Elite-Stutenschau in Rastede. Mit Cohiba v. Capitol II stellte sie ein weiteres international unter Francois Kasselmann S-erfolgreiches Springpferd. Lennox stammt aus der Stutenfamilie der Uthoba. Diese Stutenfamilie brachte ebenfalls den 1,60 m-siegreichen Hengst Azarro v. Argentinus unter Holger Wulschner sowie den gekörten Landtinus v. Landadel.

Foto: Luciana Diniz jahrelanger Erfolgspartner Lennox v. Lifestyle. (Holcbecher)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz