MenüMenü
Logo

Erfolge in Parcours und Dressur

Beim CSI*** in Redefin gab es für die Oldenburger so einige Erfolgsmeldungen zu feiern.

Springen:

Balouna Widana, OS, geb. 2003, v. Balou du Rouet a.d. Windana v. Landfriese II - Domino, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Zuchthof Makowei, Gadebusch, und Philipp Makowei gewannen in zwei 1,35 m-Springen Gold und Silber sowie Silber in einer S*-Springprüfung im Rahmen der Kleinen Tour. Balouna Windanas Schwester Windstern v. Carthago brachte die S-erfolgreichen Vollgeschwister Baloucarth unter Kai Schrammel und Baloudana unter Patrick Stühlmeyer. Aus dieser sehr erfolgreichen Stutenfamilie der Sedalia sind u.a. die gekörten Hengste Saskan v. Sandro, Prämienhengst Sao Paulo v. Sandro, Charity v. Caretano, Laudatios v. Laudatus, Chilensky v. Chintan sowie der in Weltcup-Qualifikationen unter Helena Weinberg siegreiche Gavi v. Graf Grannus, die international in schweren Springen erfolgreiche Con Amore v. Contender mit Angelica Augustsson und der unter Sören Pedersen S-erfolgreiche Tailormade Chacco Gold v. Chacco-Blue hervorgegangen.

Call me Diva, geb. 2011, v. Conthargos a.d. Ebata v. Argentinus - Grundstein, Z.: Alfons Harren, Haselünne, B: Winkeler,Wilhelm, Herzlake, rangierte mit Toni Haßmann in einem 1,35 m-Springen im Rahmen der Kleinen Tour an sechster Stelle. Unter Wilhelm Winkeler avancierte die Stute 2017 zur Oldenburger Landeschampionesse der sechsjährigen Springpferde. Mutter Ebata stellte ebenfalls die S-Springen erfolgreichen Liquido v. Landgold mit Wilhelm Winkler im Sattel und Carla de Balou v. Colander unter Tobias Meyer und Wolfgang Puschak.

Casablanca, OS, geb. 2011, v. Conlander a.d. Sun Poesie v. Stolzenberg - Compliment - Glückspilz, Z.: Reinhard Mahnel, Bad Kleinen, B.: Gebrüder Möller GbR, Lübtheen-Garlitz, sprang unter Jörg Möller auf den sechsten Platz in einem S*-Springen, dem Finale der Youngster Tour. Casablanca paradierte 2017 auf der Frühjahrs Elite-Auktion in Vechta.

Chaccbay, OS, geb. 2009, v. Chacco-Blue a.d. Quick Bay v. Quick Star, Z. u. B.: Gestüt Lewitz, und der Österreicher Felix Koller führten in einer S***-Springprüfung die Ehrenrunde an. Mit Cento's Landfürst stellt Mutter Quick Bay ein weiteres S-erfolgreiches Springpferd.

Chacco's Lady, geb. 2012, v. Chacco-Blue a.d. Norma v. C-Indoctro, Z.: Harm Wiebusch, Fredenbeck, B.: Michaels & Beerbaum GmbH, Thedinghausen, glänzte auf dem Silberrang mit Markus Beerbaum in einem S*-Springen, dem Finale der Youngster Tour. Norma stellt mit Balduin, v. Balou du Rouet, und Chaccmo, v. Chaccomo, für Mylen Kruse sowie Chacco’s Son für Züchter Harm Wiebusch drei weitere S-erfolgreiche Pferde.

Chacgrano, OS, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Wizvilina v. Grannus, Z. u. B.: Gestüt Lewitz, beeindruckte unter Patrick Stühlmeyer in einem S**-Springen sowie einer 1,50 m-Springprüfung mit Bronze. Mutter Wizvilina brachte die internationalen Springpferde Polasko v. Polytraum und Colasko v. Colman für Nicolas Pizarro, Calasko Z v. Calvaro Z für Manuel Senderos und Caltona v. Calvaro Z für Bruce Goodin hervor. Dem Mutterstamm entspringt ebenfalls Cassio Rivettis Seriensiegerin Chataga v. Chacco-Blue.

Chagolou, OS, geb. 2012, v. Chacco-Blue a.d. Conlouba v. Conthargos, Z. u. B.: Gestüt Lewitz, und Philip Rüping sicherten sich den fünften Platz in einem S*-Springen, dem Finale der Youngster Tour.

Charlys Girl, OS, geb. 2010, v. Check In a.d. Gina Balou v. Balou du Rouet - Corradino - Grannus, Z.: Bernd jun. Huslage, Essen, B.: Renate Weber, belegte den sechsten Rang mit Paula de Boer in einem 1,35 m-Springen im Rahmen der Kleinen Tour.

Tailormade Concella Blue PS, OS, geb. 2012, v. Conthargos a.d. Chaccella v. Chacco-Blue, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Paul Schockemöhle und Tailormade Horses Aps, Dänemark, erfreute unter der Schwedin Karin Martinsen in der ersten Qualifikation der Youngster Tour auf dem fünften Platz. Mit Eldorado Blue v. Eldorado van de Zeshoek, stellt Mutter Chaccella ein weiteres erfolgreiches Sportpferd.

Conto Blanco, OS, geb. 2012, v. Cellestial a.d. Kassandra v. Kolibri, Z. u. B.: Maik Wernicke, Plattenburg, und Philipp Makowei wurden Vierte in der ersten Qualifikation der Youngster Tour.

Cool Hand Luke, geb.2007, v. Contendro I a.d. Jovena v. Argentinus, Z.: Hein Thalen, Bockhorn, B.: Artemis Equestrian Farm Llc und Michaels & Beerbaum GmbH, Thedinghausen, holte mit Markus Beerbaum den vierten Platz im Großen Preis in Redefin, einem 1,60 m-Springen. Cool Hand Luke entspringt dem Stutenstamm der Juliane-Jonande. Mutter Jovena stellte zudem noch den S-Springen erfolgreichen Brisko v. Balou du Rouet unter Matthias Janßen sowie Bacardi OLD v. Balou du Rouet, der unter Marc Bettinger den Titel "Sire of the World" beim Grand Prix für Hengste auf dem Gestüt Zangersheide im belgischen Lanaken gewann.

Cumberland AS, geb. 2008, v. Champion For Pleasure a.d. Almina v. Almeo - Goldstein, Z. u. B.: Andre Schroeder, Sundhagen, begeisterte unter Nele Kortsch mit Bronze in einer S*-Springprüfung und auf Rang fünf in einem 1,35 m-Springen im Rahmen der Kleinen Tour.

Dorette, geb. 2009, v. Dollar Du Murier a.d. Foxy Brown v. Fighting Alpha - Latus II - Ahorn Z - Cor de la Bryere, Z.: Stefan Leue, Rottstock, B.: Holger Wulschner, Damm, und Holger Wulschner freuten sich in einer S***-Springprüfung über einen vierten Platz.

Locadeur, geb. 2010, v. Lordanos a.d. Carola v. Carolus - Grandeur - Landadel, Z.: Alfons Brüggehagen, Cloppenburg, B.: Julia Foss, Wittmoldt, platzierte sich mit Jens Baackmann in einem S**-Springen an fünfter Stelle. Mutter Carola stellte in Anpaarung mit Quidam’s Rubin ebenfalls die S-erfolgreichen Springpferde Queen Carola unter Emilia Löser und Quantas mit Jonathan Gordon im Sattel. Großmutter Grandeuse G brachte die S-erfolgreichen Diagonal v. Diarado unter Wilhelm Winkler, Jackie Brown v. Lord Pezi mit Meredith Michaels-Beerbaum im Sattel und Legacy v. Lazio unter Vera Heydt.

Quidditsch, geb. 2010, v. Quintender a.d. Chayenne v. Cordalmé Z - Landor S, Z.: Carsten Riechert, Hamburg, B.: Sportpferde B. Wulschner, Bütow, überzeugte unter Benjamin Wulschner auf dem Bronzerang in einer S*-Springprüfung.

Quintato, geb. 2005, v. Quidam's Rubin a.d. Desira v. Stakkato - Dinar, Z.: Wilhelm Meiners, Lähden, B.: Friedrich-Wilhelm Koller, Stadthagen, B.: Felix und Ulrike Meyer Gar und Hilmar Meyer Sportpferde, Morsum, und Alexa Stais jubelten über Silber im Großen Preis in Redefin, einem 1,60 m-Springen. Quintato paradierte als Junghengst auf der Winter Mixed Sales in Vechta.

Tailormade Sandros S Bella, OS, geb. 2010, v. Sandro Boy a.d. Chabelle v. Chacco-Blue - Baloubet du Rouet, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Tailormade Horses Aps, Dänemark, flog mit dem Dänen Sören Pedersen in einem 1,35 m-Springen im Rahmen der Kleinen Tour zum Sieg sowie auf den Bronzerang in einer S**-Springprüfung.

Sleeta, OS, geb. 2011, v. Spartacus TN a.d. Baloubeth v. Baloubet du Rouet - Cordalmé - Hill Hawk xx, Z.: Rolf Hollenbeck, Bramsche, B.: Lutz Goessing, Steinhagen, erreichte den fünften Platz unter Tim Rieskamp-Goedeking in einer S*-Springprüfung. Mutter Baloubeth stellte ebenfalls den S-erfolgreichen Lissabon v. Lord Pezi unter Tobias Meyer und Franziska Müller.

Oak Grove’s Vogelfrei, geb. 2008, v. Verdi a.d. Landgirl v. Cordalmé Z - Zeus - Lavendel, Z.: Erich Stevens, Molbergen, B.: Gestüt Eichenhain GmbH, Blender, und Harm Lahde wurden mit Silber in einem S**-Springen belohnt. Großmutter Landlady schenkte insgesamt sechs in S-Springen erfolgreiche Nachkommen das Leben.

Dressur:

Budhi, geb. 2011, v. Bordeaux a.d. La Perla v. Likoto xx - Rinaldo, Z.: Hubert Kasselmann, Hagen, B.: Elena Knyaginicheva, Russland, wurde von Nicole Wego in einem St. Georg Special für sieben- bis neunjährige Pferde auf den fünften Platz geritten.

Download, geb. 2007, v. Don Frederico a.d. Ricana v. Sunny-Boy - Rouletto, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Rainer Kraupner, rangierte unter Ants Bredemeier in einem Grand Prix Special an fünfter Stelle.

Fiderdance, geb. 2009, v. Fidertanz a.d. Donna v. Don Schufro - Sandro Hit, Z.: Ekkehard Friedrich, Melle, B.: Gestüt Bonhomme GmbH & Co KG, Werder, glänzte mit Lena Waldmann auf dem Silberrang in einem Grand Prix. Der gekörte Hengst wurde 2011 auf dem Vechtaer Hengstmarkt an das Gestüt Bonhomme in Werder zugeschlagen. Aus diesem Mutterstamm entspringen u.a. die Vererber Donatelli I und II v. Donnerhall.

Qatar, geb. 2009, v. Quaterback a.d. Destiny v. Stedinger - Donnerhall, Z.: Gerd Sosath, Lemwerder, B.: Berill Szöke-Toth, Telgte, und Dr. Ilka Böning tanzten in einem Grand Prix auf den sechsten Platz.

Sir Liberty, geb. 2003, v. Sir Landadel a.d. Normandie v. Norman - Rheinprinz, Z.: Evelyn Gutman, Gestüt Bonhomme, Werder, B: Gestüt Bonhomme GmbH & Co. KG, Werder, piaffierte unter Lena Waldmann in einem Grand Prix zu Bronze.

Total Hope, geb. 2012, v. Totilas a.d. Weihegold v. Don Schufro - Sandro Hit, Z.: Christine Arns-Krogmann, Lohne, B: Schockemöhle Hengsthalt. GmbH und Lone Boegh-Henriksen, feierte mit Isabel Freese den Sieg in der Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal sowie Silber in einem St. Georg Special für sieben- bis neunjährige Pferde. Seine Mutter ist keine Geringere als Multichampionesse Weihegold OLD.

Foto: Total Hope v. Totilas mit Isabel Freese.(Hellmann)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz