MenüMenü
Logo

Erfolge im Parcours & Viereck

Beim CSI***/CDI***** in München-Riem feierten neben den Springpferden auch die Tänzer im Viereck tolle Erfolge. 

Springen:

Chaccolan, OS, geb. 2008, v. Chacco-Blue a.d. France Gall v. L’Arc de Triomphe - Sioux de Baugy, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Hana Rechova, Tschechien, und Ondrej Zvara sicherten sich den vierten Rang in einer S*-Springprüfung.

Chacconu, OS, geb. 2008, v. Chacco-Blue a.d. Macanua v. Perhaps van het Molenvondel, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Irmelin Ab, Schweden, sprang unter der Schwedin Irma Karlsson in einem S***-Springen auf den vierten Platz.

Chacco's Boy, geb. 2010, v. Chacco-Blue a.d. Alina v. Quattro B - Prinz Miro - Goldstern, Z.: Elisabeth Heseding, Bakum, B.: IB Berger GmbH, Sulzbach-Rosenberg, platzierte sich mit Sven Fehnl an fünfter Stelle in einer S*-Springprüfung.

Chato, OS, geb. 2007, v. Chacco-Blue a.d. Quickcent v. Cento - Centauer Z, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Reinhard Sax, Eching, und Reinhard Sax flogen in einem S*-Springen im Rahmen der Amateur-Tour zum Sieg. Mutter Quickcent war unter dem Sportnamen Cesanne selbst S-erfolgreich unter David Will und stellt zudem die S-erfolgreichen Vollbrüder Chaccomo, geb. 2009, für den Italiener Nico Lupino, Chasanno, geb. 2008, für Philip Rüping sowie Chacclight, geb. 2006, für Michael Christofoletti, und Chepetto, geb. 2006, für Andreas Kreuzer.

Clintadel, geb. 2012, v. Clinton a.d. La-Montana v. Landadel - Alme Star, Z. u. B.: Erich Saathoff, Jade, rangierte unter Jasper Kools in einem S*-Springen im Rahmen der Youngster Tour an fünfter Position. Mutter La-Montana stellte ebenfalls den international in S-Springen erfolgreichen Vechtaer Auktioniken Liborius v. Quality unter Martin Rodriguez Vanni aus Uruguay.

La Luna, geb. 2009, v. Ludwig von Bayern a.d. Golden Air v. Argentinus - Grannus, Z.: Dr. Bernhard Janetzko, Garrel, B.: Mia Holtgers, Dohren, führte mit Elisabeth Meyer in einer Barrierenspringprüfung die Ehrenrunde an.

Nashville HR, OS, geb. 2006, v. Nintender a.d. Lola v. Lifestyle - Werther - Goldpilz, Z. u. B.: Horst Röwer, Syke, und Jan Wernke triumphierten in einem S***-Springen. Mutter Lola stellte in Anpaarung mit Conthargos den in S-Springen erfolgreichen Cool Fox HR unter Antonia Ercken.

Quick Stepp, geb. 2007, v. Quidam a.d. Colored Lady v. Couleur-Rubin - Landadel, Z.: Leo König, Gehrde, B.: Anja Mühlherr, holte unter Hans-Peter Konle den sechsten Platz in einem S***-Springen.

Something Special, OS, geb. 2008, v. Singulord Joter a.d. Rochet v. Lord Incipit - Ricardo, Z.: Maresi Lange, Helmstedt, B.: Karl Kölz, glänzte mit Ellen Kölz in einer S*-Springprüfung auf dem Silberrang.

Stakkato Rouge, OS, geb. 2005, v. Stakkato a.d. Naiti Rouge v. Cincaba Rouge - Vert et Rouge, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Annabel Joost, USA, und David Will entschieden ein 1,50 m-Springen für sich und wurden zudem Sechste im Großen Preis von Bayern, einer S*****-Springprüfung. Mutter Naiti Rouge war selbst S-erfolgreich unter Finn Pahlsson und stellte die S-erfolgreiche Caitari v. Carinue unter dem Mexikaner Jorge Canedo Vincent sowie den in Großen Preisen erfolgreichen Chacco Blue II v. Chacco-Blue für den Ungarn Szabolcs Krucso.

Dressur:

Belladonna, geb. 2010, v. Belissimo M a.d. Raissa v. Rubinstein I - Cardinal xx, Z.: ZG Insa u. Hergen Borchers, Rastede, B.: Björn-Uwe und Therese Mercker, München, belegte mit Therese Mercker den vierten Platz in einer Dressurprüfung der Klasse S*.

Benaglio, geb. 2008, v. Breitling W a.d. Rheia/Trak. v. Partout, Z.: Beatrice Baumgürtel, Haltern, B.: Elisabeth Max-Theurer, Österreich, und die Österreicherin Victoria Max-Theurer tanzten in einer Grand Prix Kür auf den sechsten Platz. Der Fuchs ist ein Bruder zu den S-Dressur erfolgreichen Vollgeschwistern Callas FH und Cabanas FH v. Carabas unter Marcus Hermes.

Budhi, geb. 2011, v. Bordeaux a.d. La Perla v. Likoto xx - Rinaldo, Z.: Hubert Kasselmann, Hagen, B.: Elena Knyaginicheva, Russland, freute sich unter Nicole Wego in einem St. Georg Special*, der Qualifikation zur Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal, über Bronze.

Denoix PCH, geb. 2012, v. Destano a.d. Princess v. Pik Noir - Quattro B, Z.: Friedrich Kuhlmann, Neuenkirchen, B.: Nancy Gooding, USA, jubelte mit Hubertus Schmidt über Silber in einem St. Georg Special*, der Qualifikation zur Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal, sowie über Platz vier in einem weiteren St. Georg Special*, der Finalqualifikation. Denoix wurde 2014 in Vechta gekört und wechselte anschließend über den Hengstmarkt an das Landgestüt Celle. Auf der Herbst Elite-Auktion 2016 wurde der Oldenburger Vize-Landeschampion für einen Spitzenpreis in die USA zugeschlagen. Seinem Mutterstamm entspringt die Oldenburger Siegerstute von 2007 Rebelle v. Don Schufro, international erfolgreich unter der Dänin Maria Anita Andersen sowie der Spitzenvererber Pik Bube.

Fackeltanz OLD, geb. 2005, v. Florencio I a.d. Fackese v. Feinbrand, Z.: Karl Peters, Bremen, B.: Elisabeth Max-Theurer, Österreich, und der Österreicher Stefan Lehfellner erfreuten an vierter Stelle in einem Grand Prix. Der Hengst wurde von Elisabeth Max-Theurer auf der Elite-Fohlenauktion 2005 in Vechta entdeckt. 2007 brillierte Fackeltanz OLD als Ic-Prämienhengst der Oldenburger Körung. Seine Mutter Fackese war 1996 Siegerstute der Elite-Stutenschau in Rastede und siegte auf der Schau der Besten. Fackeltanz OLD stammt aus der berühmten Oldenburger Stutenfamilie der Fackila, aus der u.a die gekörten Hengste Shepard Hit v. Sandro Hit sowie Diamonit I und II v. Diamond Hit stammen.

Famoso OLD, geb. 2009, v. Farewell III a.d. Donna Weltina v. Welt Hit II, Z.: Lambertus Schnieder, Molbergen, B.: Flora Keller, Schweiz, piaffierte auf den vierten Platz in einer Grand Prix Kür und Rang fünf in einem Grand Prix unter Benjamin Werndl. Famoso OLD wurde 2011 in Vechta gekört. Sein Bruder Schickerio v. Stedinger wurde ebenfalls in Vechta gekört.

Fiderdance, geb. 2009, v. Fidertanz a.d. Donna v. Don Schufro, Z.: Ekkehard Friedrich, Melle, B.: Gestüt Bonhomme GmbH & Co KG, Werder, gewann mit Lena Waldmann Silber in einer Intermediaire II, der Qualifikationsprüfung, sowie Bronze in einem Nachwuchspferde Grand Prix, der Qualifikation zum Finale des Louisdor-Preises. Der gekörte Hengst wurde 2011 auf dem Vechtaer Hengstmarkt an das Gestüt Bonhomme in Werder zugeschlagen. Aus diesem Mutterstamm entspringen u.a. die Vererber Donatelli I und II v. Donnerhall.

Flerino, geb. 2007, v. Florencio I a.d. Danshea Picana v. Donnerschwee - Picasso - Graphit, Z.: Bernd jun. Huslage, Essen, B.: Birgit Renschler, Burghausen, und Jenny Renschler beeindruckten in einer Dressurprüfung der Klasse S* auf dem Silberrang.

Samba Song W, geb. 2008, v. Samba Hit III a.d. Tettena v. Welt Hit II - Furioso II. Z.: Gert-Horst Wellmann, Westerstede, B.: Wolf Graf von Ingenheim, erreichte unter Christina Steer in einer Intermediaire I den sechsten Platz.

Gut Wettlkam's Stand by me OLD, geb. 2007, v. Stedinger a.d. Uthene v. De Niro, Z.: Helmut Kleen, Petersfehn, B.: Lisa und Thomas Müller, Straßlach-Dingharting, wurde mit Lisa Müller mit Bronze in einem Grand Prix Special sowie Rang sechs in einem Grand Prix belohnt. Stand by me OLD wurde auf der Elite-Fohlenauktion 2007 in Vechta entdeckt. Der bewegungsstarke Wallach stammt aus der Stutenfamilie der Ulba/Union. Diese brachte u.a. den internationalen Parcours-Erfolgsgaranten Figaro’s Boy v. Figaro für Ludger Beerbaum, den Auktions- und Dressurstar Dandelion OLD für Uta Gräf, den Grand Prix-erfolgreichen De Niro’s Exception v. De Niro für Udo Lang sowie den Oldenburger Prämienhengst Schufro v. Sandro Hit, auch unter dem Sportnamen Jimmie Choo SEQ bekannt, sowie dessen Vollbruder Sportsfreund für die Vechtaer Auktion hervor.

Foto: Fackeltanz OLD v. Florencio I unter Stefan Lehfellner. (Schreiner)

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz