MenüMenü
Logo

FAQ - Verband

Gebühren

Gebührenliste

  • Einmalige Aufnahmegebühr 100 Euro
  • Mitgliedsbeitrag jährlich 60 Euro
  • Stuteneintragung dreijährige Stuten 20 Euro
  • Stuteneintragung vierjährige und ältere Stuten 30 Euro
  • Stutenumlage jährlich 30 Euro
  • Besitzwechsel von Zuchtstuten 25 Euro
  • Wiederaktivierung von abgemeldeten Stuten 20 Euro
  • Fohlenregistrierung, aktiv Hengstverteilungsplan (HVP) 105 Euro
    (Hengste, die im Bedeckungsjahr im Hengstverteilungsplan aufgeführt sind; Registrierung, Mikrochip, Abstammungsüberprüfung)
  • Fohlenregistrieung nach Einzeldeckgenehmigung (EDG) 215 Euro
    (nach schriftlich erteilter Einzeldeckgenehmigung; Registrierung, Mikrochip, Abstammungsüberprüfung)
  • Hofbrenntermin 120 Euro
  • Fohlenregistrierung, aktiv HVP auf Hofbrenntermin 125 Euro
  • Namensersteintragung 30 Euro

Weitere Gebühren auf Anfrage.

Besitzwechsel im Equidenpass

Wie bezahle ich den Besitzwechsel?

  • Sie erhalten eine Rechnung von uns
  • Gebühr als Scheck oder in bar beim Verband

Wie teuer ist die Eintragung?

Die Besitzwechselgebühr beträgt: 25,00 Euro

Wie bekomme ich den Equidenpass zurück?

Sie erhalten den Pass per Nachnahme zurück, wenn Sie eine deutsche Adresse haben, ansonsten erhalten Sie eine Rechnung.
Sofort nach der Bezahlung, wird der Pass mit eingetragenem Besitzwechsel an Sie versendet.

Wo sende ich den Equidenpass hin?

Oldenburger Pferdezuchtverband
Grafenhorststr. 5
49377 Vechta

Zweitschrift

Wie teuer ist die Ausstellung einer Zweitschrift?

Die Ausstellung einer Zweitschrift des Equidenpasses bzw. der Eigentumsurkunde ist mit einer Gebühr in Höhe von 125,00 Euro verbunden. (Zuzüglich Porto- und Nachnahmekosten u. evtl. Auslandsbankspesen)

Wer muss die Eidesstattliche Erklärung unterschreiben?

Die Eidesstattliche Erklärung muss der Eigentümer des Pferdes selbst unterschreiben und sie muss von einem Notar oder Anwalt offiziell beglaubigt werden (Unterschrift und Siegel)

Was muss ich dem Verband zusenden?

Bitte senden Sie eine notariell oder von einem Anwalt beglaubigte Eidesstattliche Erklärung an unseren Verband (Grafenhorststr. 5, 49377 Vechta), die folgende Informationen beinhaltet:

  1. Sie sollten angeben, dass Sie den Originalpass bzw. die Eigentumsurkunde des Pferdes verloren haben und daher eine Zweitschrift beantragen möchten 
  2. Weiterhin muss angegeben werden, dass die Original-Papiere unverzüglich an den Oldenburger Verband ausgehändigt werden, sollten sie wieder gefunden werden 
  3. Lebensnummer Ihres Pferdes (z.B. DE 433330000011)
  4. Angabe der Tierhalternummer (Tierseuchenkasse)
  5. Abstammung (Vater/Mutter/Muttervater) 
  6. Geschlecht 
  7. evtl. Züchter
  8. Farbe und Abzeichen (evtl. Foto)
  9. ein gezeichnetes Diagramm des Pferdes bei Passverlust durch den Tierarzt inkl. Auslesung der Chip-Nummer, bestätigt durch einen Tierarzt
  10. Wenn kein vom Zuchtverband gesetzter Chip vorhanden ist:
    - ca. 50 Mähnenhaare mit Wurzeln des Pferdes (bitte nicht schneiden)
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz